12:18

Gesamttoxizität und Zusammensetzung untersucht

Alltagsgegenstände aus Plastik: Chemikalienmix aus schädlichen und unbekannten Substanzen

Die Forschungsgruppe PlastX unter der Leitung des ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung hat Alltagsprodukte aus Plastik untersucht und festgestellt, dass Dreiviertel der Produkte schädliche Chemikalien enthalten. Erstmals wurden dazu in einer Laborstudie Biotests mit einer chemischen Analytik kombiniert und miteinander verglichen.

Die Forschungsgruppe PlastX hat Alltagsprodukte aus Plastik untersucht und festgestellt, dass Dreiviertel der Produkte schädliche Chemikalien enthalten.
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. Behandlung von Gallensteinen mit neuen...

    Mechanismen der Gallensteinbildung entschlüsselt

  2. Simulationstechnologie verspricht besseres...

    Verkürzte Simulationszeit in der pharmazeutischen Biotechnologie

  3. Forschungspreis erstmalig vergeben

    Life Sciences Bridge Award geht an drei Postdoktoranden

  4. Tagungsbericht

    HPLC 2019

  5. Forschung zu Nahrungsmittelallergien

    Entstehung der Nahrungsmittel-induzierten Darmentzündung

Anzeige
07:10

AAV-Gentherapie

Progen erwirbt Exklusivlizenzen für Gentherapieforschungsprodukte

Der Heidelberger Antikörperspezialist Progen Biotechnik hat die exklusiven Nutzungsrechte für adeno-assoziierte Virus (AAV)-Antikörper und AAV-Testsysteme vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) erworben. Dies eröffnet dem Unternehmen nach eigenen Angaben weitreichende Nutzungsrechte für Forschungsantikörper und Testsysteme neue Möglichkeiten im AAV-Gentherapiemarkt.

Modellabbildung eines AAV-Virus
16:05

Gewebe- und Organentwicklung

Wie Formen in biologischen Systemen entstehen

Forscher am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam haben gezeigt, dass sich wachsendes Knochengewebe auf langen Zeitskalen wie eine viskose Flüssigkeit verhält und dadurch Formen mit minimaler Oberfläche annimmt. Dieses Verhalten der Zellen bestimmt die Form des Gewebes, wenn es auf ein Gerüst aufwächst.

L: Phasenkontrastbilder eines auf einer Kapillarbrücke gewachsenen Gewebes. R: Mit fluoreszierendem Marker einge
09:33

Serotoninrezeptor funktioniert nicht ohne...

Depressionen durch Fettsäuremangel

Ein Team um Professor Dr. Evgeni Ponimaskin vom Institut für Neurophysiologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) hat gezeigt, dass die Fettsäure Palmitat offenbar eine entscheidende Rolle bei Depressionen spielt. Jetzt suchen sie nach einem Biomarker, der suizidales Verhalten früh identifiziert.

Dr. Nataliya Gorinski und Professor Dr. Evgeni Ponimaskin
09:06

Methode für die biochemische Forschung

Wie funktioniert die HPLC?

Die Hochleistungsflüssigkeitschromatographie wird für analytische wie auch präparative Stofftrennungen eingesetzt. Wie die Flüssigkeitschromatographie im Detail funktioniert, wo sie zur Anwendung kommt und welche Detektoren heute gebräuchlich sind, können Interessierte bei Reichelt Chemietechnik nachlesen.

Kapillarverbinder aus Edelstahl
3000 Einträge
Seite [1 von 150]
Weiter zu Seite