Wasseranalytik

Workflow mit integriertem...

SARS-CoV-2 in Abwässern nachweisen

Der Nachweis von SARS-CoV-2 im Abwasser hat sich als effektives Monitoring-Mittel für das COVID-19-Management etabliert. Eine Herausforderung dabei ist die Skalierung der großen Probenmengen. Hierbei kommt es auf geeignete Liquid-Handling-Systeme an. Der Autor beschreibt einen Workflow von der Probennahme bis zum PCR-Nachweis.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Abwasseranalytik

Tetrabutylammonium und Tributylamin simultan bestimmen

Trialkylamine (TAMs) und quartäre Ammoniumverbindungen (QACs) haben als Umweltkontaminanten negative Auswirkungen auf aquatische Biota. Insbesondere QACs sind resistent gegenüber biologischem Abbau, was ihre Spurenbestimmung erforderlich macht. Hier wird ein Ansatz für die gleichzeitige Bestimmung von Tributylamin und Tetrabutylammonium in Wasserproben beschrieben.
mehr...

Umwelt

Flusssedimente wirken als Senke für Mikroplastik

Forscher der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) und der Goethe-Universität Frankfurt haben gemeinsam das Vorkommen von Mikroplastik in der Elbe untersucht. Dazu haben sie das Flusswasser und die Flusssedimente von der mittleren über die untere bis hin zur äußeren Elbe beprobt.

mehr...
84 Einträge
Seite [1 von 5]
Weiter zu Seite

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite