Antibiotikaresistenzen

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kampf gegen Infektionen und ResistenzenFraunhofer initiiert deutsch-australisches Projekt iCAIR

Neue Antibiotika entwickeln – von der Idee bis zum Proof-of-Concept - im deutsch-australischen Projekt iCAIR

Eine Allianz von Forschenden aus Deutschland und Australien hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, mit dem Projekt iCAIR (Fraunhofer International Consortium for Anti-Infective Research) neuartige Wirkstoffe als Antiinfektiva zu entwickeln.

…mehr

Antibiotika-Resistenzen56 Millionen Euro für neue Wirkstoffe

Antibiotika-Resistenzen: 56 Millionen Euro für neue Wirkstoffe

Mit 56,5 Mio. Euro wollen die Bundesrepublik Deutschland und weitere internationale Geldgeber die Erforschung und Entwicklung neuer Antibiotika vorantreiben.

 

…mehr

EvolutionKein Gen ist eine Insel

Evolution: Kein Gen ist eine Insel

Eine neue Studie von Calin Guet, Professor am Institut of Science and Technology Austria (IST Austria) und Magdalena Steinrück, PhD Studentin in Guets Gruppe, zeigt, dass die Nachbarschaft eines Gens mitentscheidend ist, ob und wie sich die Aktivität des Gens in der Evolution verändert.

…mehr
Anzeige

Multiresistente gramnegative BakterienMolekulare Sonden machen Infektionen sichtbar

Mäuse, mit Pseudomonas aeruginosa infiziert: fluoreszenzmarkierte Siderophor-Konjugate machen die Bakterien sichtbar

HZI-Forscher entwickeln neue Wirkstoffe, um multiresistente Bakterien zu lokalisieren und zu behandeln. Eine in dem Zusammenhang entwickelte molekulare Sonde basiert auf einem Siderophor-Konjugat, an welche sie funktionelle Einheiten anhängen können. 

…mehr
Kampf gegen multiresistente Keime: 3D-Struktur von Phagen in atomarer Auflösung

Kampf gegen multiresistente Keime3D-Struktur von Phagen in atomarer Auflösung

Forschende vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) konnten eine neue Methode entwickeln, mit der sich die komplexe Struktur von Phagen bis ins atomare Detail aufklären lässt. 

…mehr
Grafik zu Stäbchenbakterium

Antibiotika-ForschungBakterien bekämpfen sich mit Hemmstoffen

An der Universität Konstanz wurde ein Molekül identifiziert, mit dem das Bakterium Pseudomonas aeruginosa seinen Konkurrenten Staphylococcus aureus hemmen kann. 

…mehr

InfektionsbiologieWie Zellen sich aktiv gegen Salmonellen wehren

Ein Salmonellen-Bakterium in einer menschlichen Zelle, umgeben von einem Mantel aus Ubiquitin. Die farbigen Punkte stellen einzelne linear verknüpfte Ubiquitin-Ketten dar. Aufgenommen mittels hochauflösender 3D-dSTORM-Mikroskopie (© Mike Heilemann/Ivan Dikic).

Weltweit nimmt die Verbreitung Antibiotika-resistenter Bakterienstämmen zu. Forscher versuchen, neuartige Therapien zu finden, indem sie die Wechselwirkung zwischen Erreger und Wirt im Detail verstehen lernen. 

…mehr

Resistente KeimeStruktur eines Schlüsselenzyms bestimmt

Das Enzym Relaxase mit seiner „Fracht“, einem DNA-Stück (in Pink): Das Wissen um die Struktur soll helfen, Antibiotika-Resistenzen einzudämmen (Grafik: Ilangovan et al., Cell, CC BY).

Durch Gen-Übertragung können ganze Populationen von Krankheitserregern binnen kürzester Zeit gegen verschiedene Antibiotika resistent werden. Die neuesten Erkenntnisse zu Aufbau, Arbeitsweise und Eigenschaften eines an der Übertragung beteiligten Enzyms wurde jetzt im Fachmagazin Cell publiziert.

…mehr

Neuer Angriffspunkt gefundenKampf gegen Antibiotika-resistente Bakterien

Erstautor Jan Gundlach, Abteilung Allgemeine Mikrobiologie des Instituts für Mikrobiologie und Genetik, präsentiert die Ergebnisse.

Viele gefährliche Krankheitserreger sind heute gegen eine Reihe von Antibiotika resistent. Daher ist die Suche nach neuen Wirkprinzipien und Wirkstoffen zur ihrer Bekämpfung ein zentrales Anliegen der mikrobiologischen Forschung. 

…mehr

Bioinformatik auf der Cebit 2017Mit Gendaten Antibiotikaresistenzen vorhersagen

Zeitaufwendig: Bisher müssen Bakterien auf Nährboden gezüchtet werden, um Resistenzen zu erkennen. Spezielle Tests und Gendaten sollen schneller Gewissheit schaffen. (Foto: Curetis)

Jedes Jahr sterben in der Europäischen Union etwa 25000 Menschen an antibiotikaresistenten und damit schwer behandelbaren Bakterien. Zwar existieren Diagnoseverfahren, um solche Resistenzen vorab zu erkennen, jedoch sind diese zeitaufwendig. 

…mehr

Antivirulenz-StrategienWie multiresistente Keime entschärft werden können

Elektronenmikroskopische Aufnahme von Staphylococcus aureus. (© HZI/Manfred Rohde)

Zunehmende Antibiotikaresistenzen zahlreicher Krankheitserreger sind eine der größten Herausforderungen der modernen Medizin. Viele der gängigen Antibiotika zeigen hierdurch schon heute keine Wirkung mehr.

…mehr

Antibiotikaresistenzen: weitere Informationen

Zum Thema Antibiotikaresistenzen haben wir weitere Informationen für Sie zusammengestellt:

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Mediaberatung

Anzeige