Clevere Packungen für Pipettenspitzen

Sparen Platz und reduzieren Arbeitsaufwand

Sartorius präsentiert mit FlexiBulk ein völlig neues Verpackungskonzept für Pipettenspitzen. Die neue Großpackung mit ihrer gut strukturierten Anordnung der Pipettenspitzen spart wertvollen Platz im Labor.

Sartorius präsentiert mit FlexiBulk ein völlig neues Verpackungskonzept für Pipettenspitzen.

Im Vergleich zu konventionellen Spitzen-Großpackungen erfordern die stapelbaren FlexiBulk-Boxen bis zu 40 % weniger Platz. Der Verpackungsabfall wird um fast 50 % reduziert, die Transportkosten sinken und auch die CO2-Bilanz des Labors wird positiv beeinflusst.

FlexiBulk bietet „pick & place“-Komfort beim schnellen Einsortieren der Spitzen in Racks oder beim direkten Aufstecken auf Pipetten. Durch die systematische Anordnung der Spitzen erfolgt die Spitzenauswahl schnell und effizient. Daher spart der Benutzer ca. 20 % der Zeit, die er normalerweise braucht, um die Spitzen aus gepackten Großpackungen in Racks einzusortieren.

FlexiBulk-Spitzen sind als RNase-, DNase- und endotoxinfrei zertifiziert. Für erfolgskritische Anwendungen des Benutzers ist eine zertifizierte Reinheit unabdingbar, bei denen alle sekundären Kontaminationsquellen ausgeschlossen werden müssen. Da die Spitzen unter Reinraumbedingungen nach ISO-Klasse 8 hergestellt und abgepackt werden und der Herstellungsprozess vollautomatisch abläuft, wird eine Kontamination wirkungsvoll unterbunden.

Überdies sorgt der Deckel auf der FlexiBulk-Box für einen luftdichten Verschluss und damit für absolute Sauberkeit der Spitzen beim Transport und während der Lagerung. Er lässt sich leicht öffnen und verschließt die Box nach einer Entnahme von Spitzen wieder sicher zum Schutz vor Staub und Verschmutzung. Zudem können die kompakten, aus wiederverwendbarem und haltbarem Polyethylenmaterial (PET) hergestellten Boxen gestapelt werden - ein zusätzlicher Karton ist nicht notwendig.

Anzeige

Die Spitzen in FlexiBulk-Packungen haben dieselbe hohe Qualität wie andere Optifit-Spitzen von Sartorius, die in Racks und Nachfüllpackungen geliefert werden. Sie sitzen perfekt und luftdicht abschließend auf Sartorius-Pipetten wie Picus®, Picus® NxT, eLINE®, mLINE® und Proline® Plus sowie auf den meisten Pipetten anderer Hersteller. Die FlexiBulk-Packungen sind für Pipettenspitzenvolumen von 0,5…1200 µl erhältlich.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pipettenspitzen

In Reih’ und Glied

Manchmal erinnern auf Mehrkanalpipetten aufgesteckte Universalspitzen eher an eine gezackte Bergkette als an eine Reihe perfekt ausgerichteter Spitzen. Dies liegt an der variablen Gestaltung des Konus von Universalspitzen und der Spitzenhalter.

mehr...
Anzeige

Lang ausgezogen

Pipettenspitzen in L

Eine weitere extra-lange Spitze ergänzt die Reihe der verlängerten epT.I.P.S.® Pipettenspitzen. Mit der neuen Variante 5 ml L und den ep Dualfilter T.I.P.S. 5 ml L wird problemlos der Boden von z.B. 15 ml konischen Gefäßen von Eppendorf erreicht.

mehr...

Firmenportraits

Eppendorf

Die Eppendorf AG ist ein führendes Unternehmen der Life Sciences und entwickelt und vertreibt Geräte, Verbrauchsartikel und Services für Liquid Handling, Sample Handling und Cell Handling zum Einsatz in Laboren weltweit.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite