IRIS-Durchflussregelungsventile

Durchflussregelung ohne Hilfsenergie

Die Funktion der hier vorgestellten Ventile ist vergleichbar mit der Veränderung der Augen-Iris beim Lichteinfall. Daher tragen sie auch den gleichen Namen – nämlich IRIS-Ventile. Ihre Funktionsweise beruht darauf, dass sich die Austrittsöffnung des Blendenrings in Abhängigkeit des Betriebsdruck der durchströmenden Flüssigkeit verändert. Dadurch wird die Durchflussmenge auf dem gewünschten Wert gehalten und auch bei plötzlicher starker Druckänderung nicht überschritten. Die IRIS-Ventile besitzen somit eine dämpfende Wirkung auf Druckschläge und wirken Kavitationserscheinungen entgegen.

Die Ventile steuern die Durchflussmengen von 0,4...10000 l/min, und zwar im Temperaturbereich von –25...+200 °C und einem Betriebsdruck ab 100 kPa. IRIS-Ventile werden in verschiedenen Materialkombinationen aus UPVC, Messing, Edelstahl, Nitril, EPDM und Viton angefertigt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kataloganzeige

JM Durchfluss - Messtechnik GmbH Postfach 18 02 73 47172 Duisburg Telefon: +49 (0) 203 / 7 13 87-0 Telefax: +49 (0) 203 / 7 13 87-10 irisventil@durchfluss.de www.irisventil.deIrisventilIrisventile von JM Durchfluss – Messtechnik GmbH sind mit...

mehr...

Akquisition

Hamilton Bonaduz kauft BioFluidix

Die BioFluidix GmbH, ein Spin-off, das aus der Kooperation zwischen Hahn-Schickard und dem Institut für Mikrosystemtechnik der Universität Freiburg hervorgegangen ist, ist nun Teil der schweizerischen Hamilton Bonaduz AG.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige