Messpipetten Typ 2

Messpipetten Typ 2 – nach DIN EN ISO 385

BRAND bietet BLAUBRAND® Messpipettten Typ 2 (blaue Graduierung) und BLAUBRAND®-ETERNA (braune Graduierung) in einem breiten Volumenbereich an. Diese Pipetten sind nach der neuen Norm DIN EN ISO 835 gefertigt und fordern nur noch 5 Sekunden Wartezeit beim genauen Pipettieren.

Pipettierbeispiel von 3 ml Teilvolumen mit einer 10 ml Messpipette des jeweiligen Typs. Die Pfeile verdeutlichen den Pipettiervorgang.

Die messtechnische Auswirkung einer Wartezeitverkürzung von 15 auf 5 Sekunden hat BRAND in umfangreichen Tests untersucht. Durch konstruktive Änderungen an den Pipetten ist es dem Unternehmen gelungen, die Wartezeit bei gleicher Volumengenauigkeit auf 5 Sekunden zu verkürzen. Dieses Ergebnis wurde in die neue Norm DIN EN ISO 835 für Messpipetten aufgenommen, an der BRAND aktiv und maßgeblich mitgearbeitet hat.

Was bedeutet Typ 2? In der neuen Norm sind jetzt zusätzlich Messpipetten Klasse AS, Typ 2, beschrieben. Bei diesem Pipettentyp ist das Nennvolumen oben. Das vereinfacht das Pipettieren deutlich. Man füllt die Pipette nur noch etwas über die gewünschte Marke, stellt den Meniskus 1x ein und lässt dann die Flüssigkeit vollständig ablaufen. Nach nur 5 Sekunden Wartezeit Spitze abstreifen.

Bei Pipetten vom Typ 1 oder 3 muss man zweimal den Meniskus einstellen, wobei das Risiko besteht, dass bei der zweiten Meniskuseinstellung zuviel abgegeben wird und die Probe erneut angesetzt werden muss. Hier zeigen sich die Vorteile der neuen Typ 2 Pipetten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite