Reinstgasarmaturen

Armaturen für Reinstgase

SMC Pneumatik hat sein Produktangebot an Druckminderern, Ventilen und Flow Devices für Reinstgase seit wenigen Wochen umfassend erweitert. Die neuen Armaturen stammen aus dem Sortiment des US-amerikanischen Unternehmens Advanced Pressure Technology, kurz APTech, das SMC 2007 erworben hat.

Das pneumatische Hochdruckabsperrventil AP3000S ohne Feder im Gasraum ist wahlweise mit Face Seal oder schweißenden Anschlüssen erhältlich. In der Option Multiporting verfügt es zudem über verschiedene Absperrrichtungen (Foto: SMC Pneumatik GmbH).

„SMC eröffnen sich mit dem umfangreichen Sortiment an Armaturen neue Märkte auf dem zukunftsträchtigen Gebiet der Spezialgasversorgung“, sagt Daniel Langmeier, Chairman & Director European Zone. Je höher der Reinheitsgrad eines Gases, desto höher auch die Anforderungen an die Qualität der Armaturen. Deshalb bietet APTech eine breite Auswahl an Reglern, die unter Reinstraumbedingungen gefertigt, getestet und verpackt werden. Sie erfüllen höchste Qualitätsstandards (ISO 9001). Das Produktsortiment umfasst Druckminderer, Ventile und Flow Devices in der Abmessung ¼…1 Zoll und Nenndrücken von 200 bar bis Vakuumtauglichkeit. Nicht nur in der Halbleiter- und Elektronikindustrie, auch in der Petrochemie und Pharmazie, Analytik und Biotechnologie sowie vielen anderen Industriezweigen werden diese Armaturen verwendet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite