Vakuumcontroller VNC 2

Wirtschaftliche Vakuumregelung

Insbesondere für Anwender von lokalen Vakuumnetzwerken oder für Nachrüster von bereits vorhandenen, ungeregelten Pumpen oder Pumpständen konzipiert, ermöglicht der neue Vakuumcontroller VNC 2 die Vakuumsteuerung über ein Saugleitungsventil mittels Zweipunkt–Ventilregelung und über das Ein- und Ausschalten der Pumpe. Neben der automatischen Vorgabe eines Druckschaltintervalls ist auch die manuelle Eingabemöglichkeit vorhanden. Anschlüsse für Bussteuerung sowie Kühlwasser- und Belüftungsventile sorgen für umfassende Kompatibilität zu vorhandenen Anlagen wie auch zu neuen Geräten.

Ein integriertes Vakuummanagement ermöglicht neben dem bedarfs- und prozessorientierten Schalten der Vakuumpumpe ebenso die Steuerung des Kühlmittelkreislaufes mit beispielsweise frei konfigurierbaren Nachlaufzeiten. Aufgrund seiner kompakten Bauweise findet der VNC 2 nahezu auf jedem Labortisch Platz und lässt sich problemlos integrieren. Der Einbau in vorhandene Labormöbel bis zu einer Entfernung von 30 m zur Vakuumquelle ist, dank Bussteuerung, ebenso möglich (Gehäuseabmessungen mit seitlicher Schlaucholive: 163 x 90 x 68 mm).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite