Vakuummessgeräte CMR/CCR

Genaue Vakuummessung

Mit den Transmittern CMR/CCR bietet Pfeiffer Vacuum kompakte und robuste Messgeräte, die alle Anwendungsbereiche von 10-5...1100 mbar abdecken. Durch das kapazitive Messprinzip arbeiten die Transmitter gasartunabhängig. Jeder Transmitter kann mit jedem Steuergerät der Pfeiffer Vacuum ActiveLine betrieben werden. Durch das Ausgangssignal 0...10 V mit integriertem Fehlersignal ist eine sichere Messung garantiert.

Die Transmitter haben Keramiksensoren. Aufgrund der Materialeigenschaften von Keramik ist der Temperatureinfluss, der für Messwertabweichungen verantwortlich ist, sehr gering. Dies verhindert zudem Memory-Effekte. Ein weiterer Vorteil des Keramiksensors ist die Resistenz gegen korrosive Gase. Die innovative Signalverarbeitung führt zu einer optimierten Messgrenze bis zu dem kleinstmöglichen Messwert von 10-5 mbar. Ein weiterer Vorteil ist die hohe Messwertstabilität.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...