Laborgeräte

Mehr Flexibilität und Vielfalt…

verspricht die Weiterentwicklung der highpreactor Hochdruckreaktoren von Berghof. Neue Heiz- und Rührsysteme bieten neben der Temperaturregelung eine Erfassung der Rührgeschwindigkeit und des Innendrucks die Möglichkeit, alle Daten direkt mit dem PC zu erfassen. Es ist möglich, Programme mit bis zu 17 Tagen Laufzeit zu erstellen. Diese können auch ohne PC direkt im Graphikdisplay des neuen BTC-3000 Steuergerätes dargestellt werden.

Die highpreactor Baureihe bietet mit ihren Volumina von 25…5000 ml ein breites modulares Anwendungsspektrum im Laborbereich. Mit den dickwandigen PTFE-Einsätzen und der Deckelauskleidung bietet sich eine kostengünstige Alternative zu Nickellegierungen bei korrosiven Medien. Schnellspannketten und austauschbare Ventile gewährleisten eine einfache Handhabung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...