90-cm-Sicherheitsschrank

Die Zwischengröße für das Labor

60 oder 120 cm waren bislang die beiden einzigen Wahlmöglichkeiten, die man bei der Breite eines Sicherheitsschrankes hatte. Damit ist jetzt Schluss! Mit dem 90 cm breiten Falt- und Flügeltürschrank kann der Platz im Labor jetzt effektiv ausgenutzt werden. Der 90°-Öffnungswinkel macht den Schrankinnenraum komplett einsehbar.

Der neue Sicherheitsschrank ermöglicht eine vorschriftsmäßige Lagerung von Gefahrstoffen in Arbeitsräumen gemäß DIN EN 14470-1 und TRBF 20 (Anhang L). Die Inneneinrichtung des Schrankes ist mit Fachböden oder Vollauszügen frei wählbar. So kann die vorhandene Lagerkapazität optimal genutzt werden. Die Verriegelung erfolgt mit einem schließanlagenfähigen Profilzylinder.

Im Dachbereich befindet sich ein Abluftanschluss. Ein Erdungsanschluss ist ebenfalls vorhanden. Durch Justiereinheiten können Bodenunebenheiten ausgeglichen werden. Im Brandfall ermöglichen integrierte Thermoelemente ein selbsttätiges Schließen der Türen und Auszüge. Die Feuerwiderstandsfähigkeit beträgt 90 min (Typprüfung nach DIN EN 14470-1, Typ 90).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...