Crossflow-Filtrationssystem SARTOFLOW Alpha plus

Filtrationssystem für Prozessentwicklung

Wechselnde Einsatzbedingungen sind in Biotech-Laboren heute an der Tagesordnung. Um dieser Flexibilität gerecht zu werden, entwickelte Sartorius Stedim Biotech das modulare Benchtop-Crossflow-Filtrationssystem SARTOFLOW® Alpha plus. Das System für halbautomatische Mikro-, Ultra- und Diafiltrationsanwendungen eignet sich speziell für die Prozessentwicklung, klinische Versuche und für kleinere Produktionsprozesse. Dank standardisierter Optionen lässt sich SARTOFLOW® Alpha plus schnell und einfach an veränderte Produktionsanforderungen im Downstream Processing anpassen.

Das SIP-Modul zur thermischen Sterilisierung bietet die Möglichkeit, alle Crossflow-Prozesse auch aseptisch ablaufen zu lassen. Hierfür sind hitzebeständige Sartocon®-Filterkassetten ebenso erhältlich wie spezielle Ventile und Sterilanschlüsse. Damit ist die In-situ-Sterilisation des kompletten Systems möglich. Die Anlage ist cGMP-gerecht konstruiert und selbstentleerend. Das System lässt sich sowohl mit Einwegtechnologie-Komponenten als auch mit fest installierten Behältern betreiben.

Die Crossflow-Einheit ist mit einer DCU4-Steuereinheit ausgestattet, die mit der Datenerfassungs- und Steuerungssoftware SCADA MFCS/win von Sartorius Stedim Biotech kommunizieren kann. Dadurch ist eine einfache Integration in bestehende Netzwerke möglich. Die Software MFCS lässt sich dank vorprogrammierter Sequenzen leicht bedienen und erlaubt halbautomatische Abläufe.

Anzeige

Der Filterhalter nimmt bis zu fünf Slice-Kassetten auf, jede mit einer Filterfläche von 0,1 m2. Die hydrodynamischen Eigenschaften der Filtrations-Kassetten sind auf die größeren Kassetten der Sartocon®-Familie übertragbar. Alle verfügbaren Module sind auf ein minimales Rezirkulationsvolumen von 300 ml (mit einer Sartocon® Slice-Kassette, 0,1 m2) ausgelegt.
Das Unternehmen Sartorius Stedim Biotech finden Sie auf der BIOTECHNICA in Halle 9, Stand F33.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...