Labortechnik

GMP-Spektrum erweitert

Die Analytik Services der InfraServ Knapsack erweitert für ihre Kunden im GMP-Umfeld die Pharmaanalytik um drei wichtige Bereiche. Die NMR-Spektroskopie gewinnt aufgrund ihrer hohen Genauigkeit und Präzision für industrielle Anwender – besonders im regulierten Umfeld – zunehmend an Attraktivität und unterstützt sie bei vielen analytischen Fragestellungen unter Einhaltung der GMP-Regelwerke, wie z.B.

  • Identitätsprüfung.
  • Charakterisierung von Referenzsubstanzen.
  • Gehaltsbestimmung von Reinsubstanzen.
  • Bestimmung der Relativgehalte verschiedener Komponenten in Stoffgemischen.
  • Identifikation unbekannter Nebenkomponenten.
  • Routine- & Eingangskontrolle sowie Freigabeanalytik.
  • Methodenentwicklung und -validierung.

Der zweite GMP-Bereich ist der Einsatz von Elementaranalysatoren für die CHN-Bestimmung. Analytik Services bietet hier Analysen von Rein- und Feststoffen sowie von Flüssigkeiten an. Zur Qualitätskontrolle, Optimierung und Neuentwicklung fluider Systeme stehen für viskosimetrische Bestimmungen ein kompletter Kapillarsatz und die Rotationsviskosimetrie zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.infraserv-knapsack.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...