Labortechnik

GMP-Spektrum erweitert

Die Analytik Services der InfraServ Knapsack erweitert für ihre Kunden im GMP-Umfeld die Pharmaanalytik um drei wichtige Bereiche. Die NMR-Spektroskopie gewinnt aufgrund ihrer hohen Genauigkeit und Präzision für industrielle Anwender – besonders im regulierten Umfeld – zunehmend an Attraktivität und unterstützt sie bei vielen analytischen Fragestellungen unter Einhaltung der GMP-Regelwerke, wie z.B.

  • Identitätsprüfung.
  • Charakterisierung von Referenzsubstanzen.
  • Gehaltsbestimmung von Reinsubstanzen.
  • Bestimmung der Relativgehalte verschiedener Komponenten in Stoffgemischen.
  • Identifikation unbekannter Nebenkomponenten.
  • Routine- & Eingangskontrolle sowie Freigabeanalytik.
  • Methodenentwicklung und -validierung.

Der zweite GMP-Bereich ist der Einsatz von Elementaranalysatoren für die CHN-Bestimmung. Analytik Services bietet hier Analysen von Rein- und Feststoffen sowie von Flüssigkeiten an. Zur Qualitätskontrolle, Optimierung und Neuentwicklung fluider Systeme stehen für viskosimetrische Bestimmungen ein kompletter Kapillarsatz und die Rotationsviskosimetrie zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.infraserv-knapsack.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige