Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> HPLC-Anlagen sollten ohne Unterbrechung laufen

Anforderungen an Luftreinheit erfülltZertifizierte Reinraumleuchte für universellen Einsatz

Reinraum mit Leuchten

Die neue LED-Leuchte „Protection IPA“ von Regiolux erfüllt die ISO-Klasse 1 nach DIN EN ISO 14644-1 und damit die höchsten Anforderungen an Luftreinheit.

…mehr

HPLC-WartungsverträgeHPLC-Anlagen sollten ohne Unterbrechung laufen

Wer kennt das nicht: Die Anforderungen hinsichtlich Qualität und Leistung in HPLC-Labors steigen stetig und die Analysenergebnisse sollen immer schneller vorliegen. Zusätzlich belastet ein hoher Preisdruck. Da wird ein Ausstieg einer HPLC-Anlage zum Alptraum!

sep
sep
sep
sep
HPLC-Wartungsverträge: HPLC-Anlagen  sollten ohne Unterbrechung laufen

Dabei lässt sich durch präventive Wartung das Risiko für so einen Ernstfall deutlich reduzieren, denn bei der vorbeugenden Wartung werden verschiedene für die Leistung des Systems wichtige Verschleißteile gleichzeitig ausgetauscht und dadurch die Wahrscheinlichkeit für deren Ausfall zu unterschiedlichen Zeitpunkten stark reduziert.

Die mittlere Stillstandzeit eines Systems verringert sich durch vorbeugende Wartung deutlich, besonders, wenn im Labor die Anforderung besteht, nach Reparatur einer Anlagenkomponente jeweils das gesamte System qualifizieren zu müssen. Immer mehr Anwender von HPLC-Systemen haben diese Vorteile erkannt und gehen dazu über, Wartungsverträge mit regelmäßigen Intervallen zu vereinbaren – so auch bei Knauer.

Anzeige

Der Hersteller bietet optimal auf die Knauer-Systeme abgestimmte Vor-Ort-Dienstleistungen an. Ziel ist es in jedem Fall, eine möglichst hohe Anlagenverfügbarkeit zu garantieren. Was wird nun gemacht? Im Rahmen solcher präventiver Wartungstermine direkt beim Anwender werden alle Verschleißteile wie beispielsweise Kolbendichtungen, Kolben, Kugelventile, UV-Lampen, Lösungsmittelfilter (Bild) u.a. komplett erneuert. Zusätzlich können kleinere Reparaturen mit ausgeführt werden, deren Notwendigkeit während der Inspektion erkannt wird. Jedes Einzelgerät wird im Anschluss an die Wartung komplett auf Einhaltung der Spezifikation überprüft und entsprechend dokumentiert. Auf Wunsch kann eine Qualifizierung der gesamten Anlage vereinbart werden. Je nach Nutzungsintensität der Anlage legt der Anwender selbst die Häufigkeit der Wartungen pro Jahr fest. Eine jährliche Wartung zeigt sich aus der bisherigen Erfahrung als das am häufigsten genutzte Wartungsintervall.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Kits für Aminosäurenanalytik: Schnelle Analytik von Aminosäuren

Kits für AminosäurenanalytikSchnelle Analytik von Aminosäuren

Die neuen Applikations-Kits von Pickering Laboratories ermöglichen es, Aminosäuren mit sehr kurzen Laufzeiten zu analysieren. So lassen sich nun physiologische Proben in 70 min nachweisen, für Protein- wie auch für Kollagen-Hydrolysate betragen die Laufzeiten je 30 min.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Produktfoto X-Cite XYLIS

Weites SpektrumLeistungsstarke LED-Weißlichtquelle für die Fluoreszenzmikroskopie

Die LED-Weißlichtquelle X-Cite XYLIS von Excelitas Technologies hat das weiteste Spektrum aller verfügbaren LED-Weißlichtquellen und ist durch ihre Helligkeit die erste vollwertige Alternative zu Halogen-Metalldampflampen.

…mehr
Der ICH260 von Memmert.

Umweltfreundliche KältemittelKompressor-gekühlte Klima- und Brutschränke

Memmert hat zur Achema zwei Temperiergeräte mit klimaneutralem CO2 als Kältemittel (R744) eingeführt. Der Klimaschrank ICHeco sowie der Kompressor-Kühlbrutschrank ICPeco sind nach Angaben des Unternehmens nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch leistungsstärker als Geräte, die mit fluorierten Treibhausgasen gekühlt werden.

…mehr
Die Schöpfdose DispoDipper ermöglicht die Entnahme und den Transport der Probe in einem. (Bild: Bürkle GmbH)

Sicheres Beproben von FlüssigkeitenEinweg-Schöpfdose für Probenahme und Transport

Mit der neuen reinraumgefertigten Schöpfdose DispoDipper von Bürkle ist sicheres Beproben von Flüssigkeiten und anschließender Transport der Probe in nur einem Gerät möglich. Sie ist komplett in einem Stück gefertigt und wird speziell für den Einwegbedarf produziert. Eine Cross-Kontamination oder Verunreinigung der Probe ist mit diesem Probenehmer nahezu ausgeschlossen.

…mehr
Mann mit Tablet

Schritt für SchrittDer lange Weg zum vernetzten und vollumfänglich digitalen Labor

Um nicht eines Tages feststellen zu müssen, den Anschluss an die digitale Laborwelt verpasst zu haben, sollten Labore bereits heute erste (kleine) Maßnahmen in Richtung Digitalisierung unternehmen.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung