Kühlbrutschrank Heraeus BK 800

Neu und kosteneffektiv

Thermo Fisher Scientific Inc. hat einen neuen Kühlbrutschrank, das Modell Thermo Scientific Heraeus BK 800, auf den Markt gebracht. Das Gerät ist zur Lagerung wertvoller Substanzen bei und unterhalb der Umgebungstemperatur konzipiert. Dank seiner kleinen Standfläche von nur 0,3 m2 und der hohen Kapazität von 220 l präsentiert er sich als innovative, Platz sparende Lösung für das Labor. Das benutzerfreundliche, CE-zertifizierte Modell bietet die beste Energieeffizienzklasse für Geräte seiner Art und ist damit ebenso umweltfreundlich wie kosteneffektiv. Es bietet eine homogene, stabile Umgebung mit hervorragender Temperaturkonstanz zwischen 3 und 40 °C und eignet sich damit ideal für eine breite Palette von Anwendungen, darunter die Lagerung von Proben und Medien, mikrobiologische Tests und BSB-Protokolle.

Im BK 800 stehen zwei Steckdosen für Rührer, Schüttler und Lampen bzw. andere Geräte zur Verfügung, die zur Durchführung definierter Zyklen zeitgesteuert werden können. Die schlagfeste Innenauskleidung mit abgerundeten Kanten erleichtert die Reinigung und minimiert die Gefahr einer Kontamination durch unerwünschte Mikroorganismen. Die Einlegeböden und Halterungen im Inneren lassen sich mühelos herausnehmen, was die Reinigung noch weiter vereinfacht. Die Tür kann rechts oder links angeschlagen werden und die Türdichtungen sind problemlos austauschbar. Das benutzerfreundliche Soft-Touch-Bedienfeld gewährleistet eine komfortable und unkomplizierte Bedienung und dank der eingebauten Räder an der Rückseite lässt sich das Gerät im Labor mühelos an der gewünschten Stelle platzieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.thermo.com/hot.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automationsspitzen

Über 300 Automationsspitzen

Thermo Scientific Automationsspitzen sind für nahezu alle Liquid-Handling-Workstations verschiedenster Hersteller erhältlich. Die passgenauen Spitzen stehen für höchste Präzision, außerordentliche Linearität und geringe Variationskoeffizienten.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...