Labortechnik

Mikroskope reisen durch Europa

Carl Zeiss schickt seine neuesten Mikroskopsysteme auf eine Reise durch Universitäten und Institute in ganz Europa. Mit der Tour „ZEISS on Your Campus” haben Mikroskopanwender die Möglichkeit, in mehrtägigen Workshops die Systeme sowie moderne Mikroskopietechniken und -methoden kennenzulernen und vor Ort auszuprobieren.

„Als Anbieter komplexer Systemlösungen präsentieren wir in den Workshops die neuesten Produkte und beraten Wissenschaftler dabei, die für ihren speziellen Bereich optimale Methode auszuwählen“, sagt Dr. Thorsten Kues, Leiter des Training, Application und Support Centers bei Carl Zeiss. „Gleichzeitig trainieren wir die Anwender, wie sie die bestmöglichen Ergebnisse erzielen können.“ Deshalb ist das Erlernen und Anwenden unterschiedlicher Mikrokopietechniken der wesentliche Bestandteil im Programm dieser Tour.

Die Europatour führt die ZEISS Trucks innerhalb von sieben Monaten durch 43 Städte in 17 Ländern. Informationen über die Tour und das Anmeldeformular finden Sie unter www.zeiss.de/campustour. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Lernmaterial und Software wird den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...