Milchprobenvorbereitungssystem LISSY

Qualitätskontrolle von Milchproben

Für die Qualitätssicherung von Milch sind eine Reihe von Testverfahren wie z.B. der Hemmstofftest oder der Test auf Erreger von Leucose und Brucellose notwendig. Mit LISSY werden bis zu 1000 Proben pro Molkerei schnell, präzise und reproduzierbar vorbereitet. Die Rohmilchproben werden direkt in ihrer Originalprobenflasche auf die Arbeitsfläche gestellt. Von dort wird ein Aliquot entnommen und in eine Mikrotiterplatte transferiert. Standards und Kontrollen werden gemäß Testprotokoll hinzugegeben und anschließend wird die Testplatte im integrierten Reader ausgewertet. Das Barcodelesen der Flaschen oder Milchkästen garantiert die eindeutige Probenzuordnung.

Mit der flexiblen Steuerungssoftware WinLISSY kann die Methode dem täglichen Probenaufkommen einfach angepasst werden. Auch unterschiedliche Probenanzahlen der einzelnen Molkereien können fortlaufend pipettiert werden. Mit dem erfahrenen Team von Zinsser Analytic können auch spezielle kundenspezifische Aufgabenstellungen auf diesem Gerät (erhältlich in 1, 1,5 oder 2 m Länge) gelöst werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...