OCT/Spektrometer-Zeilenkameras

Spezialkameras für OCT/Spektrometer

Die sechs neuen Spezialversionen für die Optische Kohärenz-Tomografie und Spektrometer verfügen über rechteckige Pixel (10 x 20 und 14 x 28 µm) und liefern exzellente Ergebnisse in der Fourier-Domain. Die neuen schnellen Machine-Vision-Zeilenkameras mit Auflösungen von 512 und 1024 Pixel/Zeile werden mit zwei oder vier Taps mit bis zu 160 MHz ausgelesen, so dass Zeilenraten von bis zu 210 kHz erreicht werden. Ebenfalls vollständig neu entwickelt ist die rauscharme Ausleseelektronik, die zusammen mit dem Sensor höchste Bildqualität, 12 Bit Datentiefe und 68 dB Dynamikumfang garantiert.

Zahlreiche Kamerafeatures wie hochpräzises Tap-Balancing, manuelle und automatische Flat-Field-Correction, frei definierbare Look-up-Tables (LUT), variable Auslese- und Trigger-Modi erlauben den flexiblen Einsatz in unterschiedlichsten Anwendungen und ein schnelles und sicheres Setup. Die kompakten mechanischen Abmessungen, die 12-24-V-Single-Voltage-Stromversorgung, die gängigen Objektiv-Mounts und das Camera-Link-Interface in Base- oder Medium-Konfiguration vereinfacht die Integration wesentlich. Die neuen e2v AViiVA-II EM2 und EM4 Kameras eignen sich für Anwendungen in der Bildverarbeitung, die hohe Datenraten und gleichzeitig hohe Empfindlichkeit und optimale Bildqualität erfordern.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige