Labortechnik

Probenaufbereitung und Partikelmessung

Im Verlaufe dieses Workshops lernen Sie die theoretischen Grundlagen sowie apparative Möglichkeiten der Probenaufbereitung und Partikelgrößenbestimmung kennen. Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos. Er findet am 06.09.2011 in Burladingen bei Stuttgart und am 08.09.2011 in Berlin statt. Anmeldung spätestens bis zum 31.08.2011.

Von den Teilnehmern mitgebrachte Proben werden im Fritsch-Laborbus zerkleinert und die Korngröße analysiert. Es werden Lösungswege aufgezeigt, die Probe entsprechend den finanziellen und auch technischen Erfordernissen des Anwenders zu bearbeiten.
Weitere Informationen und Anmeldung auf www.fritsch.de, E-Mail: info@fritsch.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...