Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Schlauchmaterial für aggressive Medien

Anforderungen an Luftreinheit erfülltZertifizierte Reinraumleuchte für universellen Einsatz

Reinraum mit Leuchten

Die neue LED-Leuchte „Protection IPA“ von Regiolux erfüllt die ISO-Klasse 1 nach DIN EN ISO 14644-1 und damit die höchsten Anforderungen an Luftreinheit.

…mehr

Pumpenschlauch GORE Style 400Schlauchmaterial für aggressive Medien

Watson-Marlow hat jetzt einen Hochleistungsschlauch mit langer Lebensdauer entwickelt, der sich besonders für anspruchsvolle chemische Anwendungen eignet: Der GORE Style 400 ist ein verbesser- tes mehrlagiges PTFE-Produkt mit Viton®-Einsatz, das beim Pumpen aggressiver Chemikalien eine stabile Flussrate von über mehreren tausend Stunden verspricht. Zu den typischen aggressiven Chemikalien zählen Salpeter- oder Schwefelsäure genauso wie aromatische Kohlenwasserstoffe. Selbst das Pumpen von Druckfarben auf Lösungsmittelbasis oder eine Dosierung von Polymeren auf Kohlenwasserstoffbasis ist möglich.

sep
sep
sep
sep
Pumpenschlauch GORE Style 400: Schlauchmaterial für aggressive Medien

Bei kontinuierlichen Drücken von 4 bar erzielt GORE Style 400 während der gesamten Lebensdauer konstante Durchflussraten. Leistungstests zeigen, dass das Material eine 50-fach längere Standzeit aufweist als herkömmliche, nicht-verstärkte, extrudierte Viton®- oder Fluorelschläuche. Dank erweiterter PTFE-Verstärkung bietet der neue Schlauch einen hohen Berstwiderstand und schließt dadurch die Emission aggressiver Flüssigkeiten von vornherein aus.
GORE Style 400 ist gegenwärtig mit einem Innendurchmesser von 1,6...12,7 mm und einer Wandstärke von 1,6...4,8 mm lieferbar.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Erweitertes Produktportfolio gab den Ausschlag: Watson-Marlow ändert Namen

Erweitertes Produktportfolio gab den AusschlagWatson-Marlow ändert Namen

Die Watson-Marlow Pumps Group hat ihre Umbenennung in Watson-Marlow Fluid Technology Group bekannt gegeben. Diese Namensänderung spiegelt das Wachstum der Produktpalette und die Entwicklung des Unternehmens hin zu einem führenden Spezialisten in allen Fragen zur Förderung von Flüssigkeiten wider.

…mehr
Bio Tube ApplicatorTM

Bio Tube ApplicatorErleichtert Umgang mit Schlauchverbindern

Der Bio Tube ApplicatorTM ermöglicht ein müheloses Einführen von Schlauchverbindern in eine breite Vielzahl an unterschiedlichen Schläuchen, darunter Schläuche aus Silicon und thermoplastischen Elastomeren, ohne die Innenwände des Schlauches zu beschädigen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mann mit Tablet

Schritt für SchrittDer lange Weg zum vernetzten und vollumfänglich digitalen Labor

Um nicht eines Tages feststellen zu müssen, den Anschluss an die digitale Laborwelt verpasst zu haben, sollten Labore bereits heute erste (kleine) Maßnahmen in Richtung Digitalisierung unternehmen.

…mehr
Labormitarbeiterin nutzt Tablet bei der Laborarbeit

Elektronische Notizbücher im LaborTor zur digitalen Transformation

Was digitale Laborbücher (Electronic Laboratory Notebooks, ELN) heute bereits können – und wohin die Reise geht, darüber berichtet Simon Bungers, Mitgründer und Chef des Berliner ELN-Anbieters Labfolder.

…mehr
SAP Middleware

Automatisierungsgrad im Labor erhöhenLaborgeräte-Anbindung an SAP

Das SAP PLM QM Modul bietet keine Möglichkeit einer direkten Anbindung der Laborgeräte und kann nur die Merkmale über die Standardschnittstelle übertragen, die zuvor vom SAP QM angefordert wurden.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung