Sorptionsmessgerät BELSORP-max

Sorptionsmessgerät

Das BELSORP-max ist ein neues, kombiniertes Gerät zur Messung von Physisorption (BET, Porosität) und Chemisorption (Metall Dispersion, TPD). Durch seinen extrem großen Relativdruckbereich kann es zur Messung von kleinsten Mikroporen bis hin zu Makroporen verwendet werden. Messungen von sehr kleinen spezifischen Oberflächen (>0,0005 m²/g) sind durch Kr-Adsorption ebenfalls möglich. Das Gerät zeichnet sich durch höchste Messgenauigkeit aus, die durch die kontinuierliche Korrektur der Totvolumenänderung erreicht wird. Die Chemisorptionsanalyse bzw. Katalysatorcharakterisierung umfasst sowohl die Messung der Metalldispersion als auch die Untersuchung mittels Temperaturprogrammierter Desorption (TPD).

Es bietet mit seiner intuitiv zu bedienenden, umfangreichen Mess- und Auswertesoftware einen hohen Grad an Benutzerfreundlichkeit, mit der Standard-Analysenverfahren (z.B. BET, BJH, HK, Metal Dispersion, TPD), aber auch aufwendigere Verfahren (z.B. Density Functional Theory) automatisiert angewendet werden können.

Vertrieben wird das Messgerät von Rubotherm Präzisionsmesstechnik GmbH, Bochum, Produktlinie INSURFACE (www.insurface.com).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...