Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Mikroskopie> Erweiterte Funktionalitäten

NanomaterialienCharakterisierung in biologischen Umgebungen

Nanomaterialien: Charakterisierung in biologischen Umgebungen

Das hyperspektrale Dunkelfeld-Mikroskop der Firma Cytoviva ermöglicht die Bildgebung und spektrale Charakterisierung einer großen Anzahl an Nanomaterialien, ohne dass eine fluoreszente Markierung oder zeitaufwändige Vorbereitung der Proben notwendig ist.

…mehr

Bildverarbeitungssysteme EyeSpectorErweiterte Funktionalitäten

Die EyeSpector® Systeme sind jetzt mit Windows Vista Programmmieroberfläche verfügbar. Seit der Übernahme der EVT GmbH durch Michael Beising ist es zum zweiten Mal gelungen, innerhalb von nur einem Monat einen wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung der Standardsoftware für die grafische Lösung von Bildverbeitungsaufgaben zu realisieren.

sep
sep
sep
sep
Bildverarbeitungssysteme EyeSpector: Erweiterte Funktionalitäten

Mit den zusätzlichen Funktionalitäten für die Bereiche der optischen Mess- und Prüfanwendungen sowie für Robot Vision und der neuen Bedienoberfläche ist es jetzt möglich, auch mit Smart- Kameras mit nur wenigen Mausklicks selbst komplexe Bildverarbeitungslösungen zu realisieren.

Die EyeSpector® Systeme sind in einer Vielzahl von Auflösungen beginnend mit 640 x 480 bis 1600 x 1200 Pixel und einer Zeilenversion mit 2048 Pixel verfügbar, wobei die Bildaufnahmefrequenz zwischen 30 und 245 Hz liegt.

Mit dieser leistungsfähigen Hard- und Software-Kombination sind die Systeme überall einsetzbar, selbst für die WebInspection eignen sie sich. Durch die – laut Pressemitteilung – sehr preiswerten Starterkits wird der Einstieg in diese Technologie stark vereinfacht.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schnelles Raman-Imaging: Einfache Navigation und stets fokussiert

Schnelles Raman-ImagingEinfache Navigation und stets fokussiert

Das neue EasyNavTM-Software-Paket ermöglicht es, Raman Images fortwährend im Fokus aufzunehmen, um Proben leichter chemisch zu identifizieren und schnell scharfe Topographien für eine Vielzahl von Proben zu erhalten.

…mehr
Nanostruktur aus Gold

RasterelektronenmikroskopieNanostrukturen aus reinem Gold

Der Stein der Weisen für die Nanotechnologie: Durch einen technischen Trick der TU Wien kann man nun Nanostrukturen aus fast reinem Gold herstellen. Es erinnert ein bisschen an den alten Traum der Alchemie, wertlose Substanzen in Gold zu verwandeln.

…mehr
Nanomaterialien: Charakterisierung in biologischen Umgebungen

NanomaterialienCharakterisierung in biologischen Umgebungen

Das hyperspektrale Dunkelfeld-Mikroskop der Firma Cytoviva ermöglicht die Bildgebung und spektrale Charakterisierung einer großen Anzahl an Nanomaterialien, ohne dass eine fluoreszente Markierung oder zeitaufwändige Vorbereitung der Proben notwendig ist.

…mehr
Mit den neuen Modellen CX43 und CX33 hat Olympus zwei neue Mikroskope auf den Markt gebracht, die besonders für zeitintensive Routinebeobachtungen gut geeignet sind.

MikroskopieRoutine mit Komfort

Olympus hat mit dem CX43 und dem CX33 zwei neue Mikroskope auf den Markt gebracht, die sich durch eine helle, gleichmäßige Beleuchtung auszeichnen und einen außergewöhnlich hohen Benutzerkomfort bieten. 

…mehr
Das inVia Qontor Raman-Mikroskop von Renishaw.

Konfokales Raman-MikroskopUnebene, gewölbte oder raue Oberflächen analysieren

Das neue inVia Qontor ist das High-End Raman-Mikroskop von Renishaw. Das Besondere: die Fokusnachführungstechnologie LiveTrack™, mit welcher Benutzer Proben mit unregelmäßigen, gekrümmten oder rauen Oberflächen bequem analysieren können. 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung