CMOS-Kamera Kalypso

Runde Sache

Kalypso 023-USB heißt die erste CMOS-Kamera-Modellreihe aus dem Haus Kappa. Die runde Kalypso, ausgestattet mit einem Aptina-Sensor, ist laut Pressemitteilung stark in der Leistung und klein im Preis.

Die Kappa-typischen Extras wie enorme Belastbarkeit und hohe Signalqualität stehen im Vordergrund. Die Betriebstemperatur liegt bei -20…+80 °C. Die 1/3-Zoll-Kameras mit Global Shutter sind mit einer USB-2.0-Schnittstelle ausgestattet und bieten 10 Bit Digitalisierungstiefe bei einer Auflösung von 752 x 480 Pixel (WVGA). Mit linearer Sensorkennlinie erreichen die Kameras mehr als 55 dB, im High Dynamic Mode mehr als 80 dB.

Kalypso wird für industrielle wie nicht-industrielle Bildverarbeitungsanwendungen eingesetzt. Auch bei dynamischen Aufnahmeszenen, Helligkeitsunterschieden oder widrigen Umgebungsbedingungen arbeiten die Kameras absolut zuverlässig mit hoher Bildqualität. In kleinster Bauform (50 mm Durchmesser und 29 mm Breite) findet Machine Vision auf engstem Raum im Verborgenen statt, auf Wunsch auch im speziellen Kundendesign.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite