Sampling-Oszilloskopserie PicoScope 9000

Sampling-Oszilloskope mit optischem Eingang

Die bisherigen Präzisions-Sampling-Oszilloskope der 9200er-Serie von Pico Technology haben jetzt zwei neue Brüder bekommen. Diese sollen laut einer Pressemitteilung weniger als die Hälfte vergleichbarer Geräte kosten.

Die Modelle PicoScope 9221A und 9231A haben die gleichen technischen Eigenschaften wie schon das 9201A und zusätzlich den optischen Kanal, Muster-Sync-Trigger und Takt-Rückgewinnung. Das 9231A hat zusätzlich noch elektrische TDR/TDT-Funktionen.

Die optischen Oszilloskope werden im Wesentlichen in denselben Anwendungen wie die elektrischen Versionen eingesetzt, aber dann mit Glasfiberkabel-Anschluss, beispielsweise für Tests von Telefon- und Datensignale mit typischen Standards wie SONET/SDH oder Gigabit Ethernet.

Die Sampling-Oszilloskope müssen an die USB-Schnittstelle eines PCs angeschlossen werden. Die Mess-Software wird mit den Oszilloskopen mitgeliefert. Eine umfangreiche Sammlung von eingebauten Masken und Messungen macht die Geräte zu idealen Werkzeugen für Charakterisierungs- und Vor-Konformitäts-Tests von Komponenten und Systemen mit sehr hoher Geschwindigkeit. Eine 6-seitige Broschüre mit allen vier Modellen der PicoScope 9000-Familie ist bei PSE erhältlich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Ergonomie am Arbeitsplatz zahlt sich aus

Besonders in der Life-Science-Industrie bilden qualifizierte Mitarbeiter ein wesentliches Fundament. Informieren Sie sich über die Vorteile, die hier ergonomische Arbeitsplätze von item der Life-Science-Branche bringen: Jetzt mehr erfahren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite