Schmelzpunktanalysator EzMelt

Neuer Schmelzpunktanalysator

EzMelt ist ein schnelles und genaues Messgerät zur automatischen Bestimmung der Schmelzpunkte chemischer Substanzen. Das Gerät ist schnell, genau und einfach zu bedienen. Bis zu drei Proben können simultan analysiert werden. Zum Messsystem gehören ein Notebook und ein Drucker.

Ein großes Beobachtungsfenster mit beleuchteter Vergrößerungslinse erlaubt es, die Messung zusätzlich zur Anzeige am Notebook jederzeit zu verfolgen. Mittels eingebautem Mikroprozessor kann der geregelte Aluminiumheizblock äußerst lineare Temperaturrampen durchfahren.

Einzugeben sind die Start- und Stopptemperatur sowie die Rampengeschwindigkeit. Der eingebaute Platin-RTD-Temperatursensor liefert schnelle Angaben im Be- reich Raumtemperatur bis zu 400 °C. Die Auflösung beträgt 0,1 °C.

Durch die eingebaute Kamera können automatische Messungen erfolgen. Das Ergebnis erscheint an einer großen LED-Anzeige für die jeweils gewählte Probe. Die Frontplattengestaltung ist intuitiv und daher auch von Anfängern einfach zu bedienen. Das Gerät liefert ständig Bilder und Angaben zu Schmelzpunkt und -bereich. Zur Archivierung und Dokumentation werden die erfassten Daten automatisch abgespeichert oder ausgedruckt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite