Produkt der Woche

Olympus DP72: Leistungsstarke Digitalkamera für die Mikroskopie

Konkurrenzlos flexibel, schnell und scharf

Die neue Digitalkamera DP72 zeichnet sich durch hohe Flexibilität sowie eine Reihe hochentwickelter Bildverarbeitungsmöglichkeiten aus. Sie empfiehlt sich damit insbesondere für Anwendungen in der Pathologie, bei denen eine zuverlässige Farbwiedergabe Grundvoraussetzung für sichere und konsistente Diagnosen ist.
Dank der völlig neu überarbeiteten Pixelshift-Technologie kombiniert mit einem 1,4 Megapixel-Sensor (1,360 x 1,024 Pixel) stehen auf Knopfdruck innerhalb von weniger als 2,5 Sekunden hochaufgelöste Aufnahmen von exzellenter Schärfe und Detailgenauigkeit mit 12,8 Megapixel (4.140x3.096 Pixel) zur Verfügung. Damit ist die Kamera das beste Modell in ihrer Klasse und bietet für alle Vergrößerungsstufen und experimentellen Anforderungen die passende Bildauflösung. Im Live-Modus lassen sich 15 Bilder pro Sekunde (1.360 x 1.024 Pixel) ohne das bekannt störende Farbennachziehen während der Probenbewegungen darstellen - ideal für die Betrachtung lebender Prozesse.
Selbst wenn eine Probe oder Teile von ihr dunkel sein sollten, ist die DP72 so flexibel, dass sie im Schwarzweiß-Modus Aufnahmen von außergewöhnlicher Empfindlichkeit und mit geringem Hintergrundrauschen ermöglicht. Die Präzision gilt auch für die rauschfreie Dokumentation sehr lichtschwacher Proben, da die Peltier-Kühlung für eine konstante Temperatur sorgt, die 10 °C unter der Umgebungstemperatur liegt.
Der individuell einstellbare Monochrom-Modus ermöglicht dem Anwender eine maximale Ausleseempfindlichkeit bestimmter Färbungen durch Adressierung der jeweiligen zum Objekt passenden Pixel-Farbe. Die Empfindlichkeit lässt sich mit Hilfe der Binning-Modi steigern. Sie fassen die Lichtintensität von 2 x 2 oder 4 x 4 Pixelblöcken zusammen. Das Ergebnis sind durchgehend klare, scharfe Bilder für alle Belichtungsmethoden und Versuchsprotokolle.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikroskopiekamera

Mit Farb- und Schwarzweiß-Chip

Olympus hat die DP80 auf den Markt gebracht, eine einzigartige Mikroskopiekamera für Farbdokumentation und Fluoreszenzerkennung. Durch Kombination eines Farb- und eines Schwarzweiß-Chips in einem Gehäuse eignet sie sich sowohl für eine hoch...

mehr...

Laser-Scanning-Mikroskop

Lebendzellbeobachtung

Olympus stellt das neue konfokale Laser-Scanning-Mikroskop FluoView FV1200 vor, das für die Darstellung lebender Zellen optimiert wurde. Das System kombiniert die Präzision des neu entwickelten IX83-Stativs mit optimierter...

mehr...
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige