Produkt-NewsLabexchange-Service GmbH

sep
sep
sep
sep
Produkt-News: Labexchange-Service GmbH

Die Serviceabteilung der Laborgerätebörse GmbH wurde jetzt als eigenständiges
Unternehmen in das Handelsregister eingetragen.
Die neue Labexchange-Service GmbH bietet ab sofort einen herstellerunabhängigen Geräteservice für alle Geräte der instrumentellen Analytik und der Labortechnik an. Unabhängig davon, ob die Geräte über die Laborgerätebörse bezogen wurden oder nicht.
In den über 20 Jahren des Bestehens der Laborgerätebörse hat sich besonders in Deutschland aber auch in ganz Europa das Portfolio über die Existenz von unabhängigen Servicefirmen ständig vergrößert.
Viele dieser Firmen werden seit längerem mit deren Dienstleistungen von der Laborgerätebörse beauftragt. Mit weiteren Firmen werden Kooperationen angestrebt.
Das Ziel der Labexchange-Service GmbH ist es nun, zum Nutzen der Kunden und im Verbund mit diesen Kooperationsfirmen, das bundesweite Netzwerk von qualifizierten Serviceunternehmen bereitzustellen.
So kann ab sofort flächendeckend und für alle gängigen Gerätearten ein sehr kostengünstiger und qualitativ hochwertiger Geräteservice angeboten werden.
Die eigenen Servicelabors im Hause der Labexchange-Service GmbH wurden auf eine Fläche von 500 m² erweitert und sind mit dem modernsten Equipment zur Gerätereparatur ausgestattet.
Kunden können auf Wunsch ihre Geräte in das Servicelabor einsenden und somit eine kosteneffektive Möglichkeit der Geräteüberprüfung bzw. -reparatur nutzen.
Der eigene Fuhrpark der Laborgerätebörse GmbH ermöglicht es aber auch, dass Geräte europaweit beim Kunden abgeholt, repariert und funktionsfähig wieder angeliefert werden können.
Die Kooperationspartner wurden unter dem Gesichtspunkt einer schnellen Erreichbarkeit des Kunden, durch eine bundesweit gut ausgeprägte Verteilung, ausgewählt.

Sind Sie an einer Servicekooperation mit uns interessiert, dann rufen Sie bitte Herrn Wolfgang Kuster an unter: 07475/9514-0

Wünschen Sie als Kunde einen Service für Ihr(e) Gerät(e), dann kontaktieren Sie Frau Silvia Wind unter: 07475/9514-19

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Produkt-News: Temperiersystem "Grande Fleur" erweitert die Unistat-Reihe

Produkt-NewsTemperiersystem "Grande Fleur" erweitert die Unistat-Reihe

Der neue Grande Fleur erweitert die Produktreihe der dynamischen Temperiersysteme. Größer als ein Petite Fleur, jedoch kleiner als ein Unistat Tango, bietet der Grande Fleur mehr Leistung zu einem günstigen Preis.

…mehr
Einhänge- und Umwälzthermostate: Neue Produktgruppe bei IKA®

Einhänge- und UmwälzthermostateNeue Produktgruppe bei IKA®

IKA® erweitert sein Sortiment um Einhänge- und Umwälzthermostate. Der Einhängethermostat IC ist ein klassischer Brückenthermostat. HBC 5 und HBC 10 sind Wärmebad- und Umwälzthermostate mit maximal 5 beziehungsweise 10 l Füllvolumen. Mit der abnehmbaren Funkfernbedienung WiCo (Wireless Control) können die Anwender alle wichtigen Parameter auch aus Distanzen bis zu 10 m kontrollieren und steuern.

…mehr
Für Mikrowellen-Aufschlüsse: Glaseinsätze sparen Zeit

Für Mikrowellen-AufschlüsseGlaseinsätze sparen Zeit

CEM hat für die 110-ml-Xpress-Plus-Behälter im Mikrowellen-Laborsystem Mars 6 spezielle Glaseinsätze entwickelt, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden können oder aber sich in der Spülmaschine schnell und einfach spülen lassen. Damit werden mögliche Memoryeffekte vermieden.

…mehr
Brechungsindex-Detektor: Ideal für die UHPLC

Brechungsindex-DetektorIdeal für die UHPLC

Der Optilab UT-rEX von Wyatt ist ein RI-Detektor, der speziell für die Kopplung an UHPLC-Anlagen konstruiert ist. In diesem Detektor arbeiten besonders abgestimmte, miniaturisierte Komponenten und Hochleistungs-Halbleiter-Photodioden. Bislang war für UHPLC-Anwendungen kein geeigneter RI-Detektor erhältlich.

…mehr
Elektronenmikroskop: REM-Aufnahmen und Mikroanalysen in Minuten

ElektronenmikroskopREM-Aufnahmen und Mikroanalysen in Minuten

Hitachi, weltweit einer der Marktführer im Bereich der Tisch-Elektronenmikroskope, hat beim TM3000 die Leistung nochmals signifikant gesteigert. So bietet das neue TM3030 bis zu 30000-fache Vergrößerung bei drei einfach wählbaren Betriebsmodi mit unterschiedlichen Beschleunigungsspannungen und Elektronenstrahlintensitäten: 5 kV, 15 kV und Analysenmodus.

…mehr

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter