zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

High Content Screening

Microelectronic meets Medicine

Gesund durch Elektronik

Das Forschungsgebiet der Mikroelektronik hat sich in den letzten 50 Jahren spektakulär entwickelt und stetig erweitert. Ursprünglich zumeist für Systeme der Nachrichten- und Datentechnik konzipiert, werden entsprechende Technologien heute auch für die Lösung medizinischer Fragestellungen verwendet und in der Bioanalytik erfolgreich eingesetzt.

mehr...

Hochdurchsatz-Zellbiologie

Kombigerät für Reading und Imaging

Das neue Cytation3 vereinigt digitale Mikroskopie, Multi-Detektion und Inkubation in einem einzigen kompakten Gerät. Die automatische Fluoreszenz- Mikroskopie ermöglicht Hellfeld-Imaging und Farbwechsel mit eingebauten Filterblöcken für Rot (Texas Red), Grün (GFP) und Blau (DAPI); eine weitere vierte Position ist vorhanden.

mehr...
Anzeige

High-Content-Screening-Automation

High-Content-Screening-Automation

Leica Microsystems hat seine automatisierte High-Content-Screening-Lösung (HCS A) für den Einsatz auf Weitfeld-Fluoreszenzsystemen erweitert. So lassen sich umfangreiche Multipositionsexperimente schnell und effizient durchführen – von automatisierten Bildaufnahmeroutinen bis zu komplexen, mehrdimensionalen High-Content-Screening-Experimenten mit simultanem Bildexport für eine sofortige Bildanalyse durch eine externe Analyse-Software.

mehr...