zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kometensonde

Kometenlandung

Huber-Temperiertechnik war beteiligt

An der Entwicklung der Raumsonde Philae war auch Temperiertechnik von Huber Kältemaschinenbau beteiligt. Dazu wurde am Physikalischen Institut der Universität Bern eine Hochvakuum-Klimakammer aufgebaut, die schnell wechselnde und sehr tiefe Temperaturen benötigte.

mehr...
Anzeige