Instrumentelle Analytik

Hellma mit Innovationspreis

Für die Entwicklung und erfolgreiche Vermarktung der TrayCell erhielt das Unternehmen Hellma, Müllheim, eine Anerkennung beim Innovationspreis Baden-Württemberg 2008. Die Jury bewertete neben den Kriterien technischer Fortschritt und innovatorische Leistung auch den wirtschaftlichen Erfolg sowie die Besonderheiten der unternehmerischen Leistung. In diesem Bewertungsmix konnte Hellmas Innovation für die Bioanalytik unter den 67 Bewerbern punkten und wurde mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

Ausgezeichnet: die TrayCell von Hellma.

Die TrayCell ist eine faseroptische Ultra-Mikro-Messzelle für die UV/VIS-basierte Analyse von DNA, RNA und Proteinen. Sie hat die Abmessungen einer Standardküvette und kann somit in allen gängigen Spektralphotometern eingesetzt werden. In dem kompakten Format der TrayCell ist eine patentierte Optik aus totalreflektiertenden Prismen, Kollimatoren und faseroptischen Lichtleitern verbaut, sodass auf einem Messfenster kleinste Proben aufpipettiert werden können.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

NEU: LABO Kompass
HPLC Anwenderwissen im August 2019

Kompakte Orientierung in Ihrem Laboralltag. Richten Sie sich richtig aus! Anwenderwissen, Produkt- und Firmenpräsentationen, Anbieterverzeichnis, Trends, Termine uvm.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite