HPLC-Phasen Acidosil

HPLC ohne Säure im Eluenten

Die neuen patentierten Acidosil-Phasen von Dr. Maisch erlauben Normal-Phasen-Trennungen ohne Säuren wie z.B. 0,1 % TFA in der mobilen Phase. Um organische Säuren mit NP-HPLC auf nackten Silika-Phasen zu trennen, brauchte man bisher ein saures Laufmittel. Trennt man organische Säuren wie Toluic acid, Benzoic acid oder trans-Cinnamic acid auf einer reinen Kieselgel-Phase, so erhält man verschmierte Tailing-Peaks (Bild 1). Dies kann durch die Zugabe von 0,1 % TFA zum Laufmittel (Bild 2) zwar verhindert werden, führt dann aber bei präparativen Trennung mit großen Eluat-Volumina zu einem neuen Problem: Beim Einengen großer Eluat-Volumina konzentriert man automatisch auch die Eluenten-Säure stark auf, was für Geräte und vor allem für säurelabile Substanzen verheerend sein kann.

Mit den neuen Acidosil-C- und Acidosil-S-Phasen kann man diese Trennungen mit neutralen Eluenten wie Heptan/IPA durchführen. Ein saures Laufmittel ist nicht mehr notwendig, da die mit COOH- oder SO3H-Gruppen schwach belegten Kieselgele für das notwendige saure Trennmilieu sorgen. Auf den Bildern 3 und 4 wird dieser Effekt sehr gut sichtbar: Die Peaks werden hervorragend getrennt und können anschließend ohne Probleme gesammelt und eingeengt werden. Wer möchte, kann gerne die HPLC-Säulen gratis testen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite