Metallanalysator SPECTROMAXx

Internationaler Verkaufsschlager

Jeder, der schon einmal im Orient oder in Afrika war, kennt die sogenannten Tuktuks. Ob als Sammeltaxi oder als Kleintransporter bewegen diese dreirädrigen Gefährte mit Moped-Motor und Pritschenaufbau gigantische Mengen. Tuktuks werden von ihren Haltern gern liebevoll geschmückt und sehen oft abenteuerlich aus, sind aber Qualitätsprodukte. Daher legt die Herstellerfirma Piaggio India höchsten Wert auf Materialkontrollen und hat jüngst einen zweiten stationären Metallanalysator vom Typ SPECTROMAXx in Betrieb genommen. Dieses Gerät ist gleichzeitig das 2500. aus der Fertigung von SPECTRO Analytical Instruments in Kleve.

Mit dieser Stückzahl ist das Ende 2004 auf den Markt gebrachte Analysegerät ein internationaler Verkaufsschlager. Manfred Bergsch, Geschäftsführer von SPECTRO, nennt die Gründe für die weite Verbreitung des Metallanalysators: „Das SPECTROMAXx arbeitet genau und schnell. Dabei ist es ebenso einfach zu bedienen und so robust wie die Tuktuks unseres Kunden Piaggio India.“ Das Jubiläumsgerät wird dort in der Wareneingangskontrolle eingesetzt und läuft im Mehrschichtbetrieb neben einem Schwestergerät, das Piaggio India schon länger in Betrieb hat. Die Warenein- und -ausgangskontrolle in der Metallverarbeitung ist ein typischer Einsatzort, weiterhin wird das Gerät auch in Verhüttungsbetrieben und Gießereien eingesetzt.

Die Technik des SPECTROMAXx ist auf diese Einsatzzwecke zugeschnitten. Das Spektrometer verfügt über eine steuerbare Funkenanregung und Hochleistungsdetektoren. Damit ermittelt es alle gängigen Elemente mit einer für die Produktklasse sehr hohen Genauigkeit und bestimmt beispielsweise den Stickstoffgehalt in Stahl bis zu einem Anteil von nur 20 mg/kg. Um diese Genauigkeit zu erreichen, ist der Funkenstand des Spektrometers mit einer Argonspülung ausgestattet. Den Verbrauch des teuren Edelgases verringert dabei ein Sparmodus. Ebenfalls standardmäßig ist das Gerät mit ICAL ausgestattet, einer patentierten Kalibrierungslogik von SPECTRO.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite