Metrohm Inline Sample Preparation MISP

IC mit vollautomatischer Probenvorbereitung

Proben mit hoher organischer Belastung bzw. Matrix wie etwa Abwässer, Bodeneluate oder Milchprodukte stellen für die Ionenchromatographie eine Herausforderung dar. Sie erfordern eine umfangreiche Vorbereitung, um eine Beschädigung der Säule zu verhindern. Werden diese Schritte manuell erledigt, geht viel Zeit verloren. Nicht so mit der MISP – der Metrohm Inline Sample Preparation, welche diese Herausforderung auf elegante Weise meistert. MISP steht für eine Reihe von teilweise patentierten Methoden, die eine vollständige Automatisierung der Vorbereitung selbst von schwierigen Proben ermöglichen. Je nach Applikationsbedarf kombiniert Metrohm die einzelnen Inline-Methoden zu maßgeschneiderten Komplett-Systemen in der Ionenchromatographie.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

NEU: LABO Kompass
HPLC Anwenderwissen im August 2019

Kompakte Orientierung in Ihrem Laboralltag. Richten Sie sich richtig aus! Anwenderwissen, Produkt- und Firmenpräsentationen, Anbieterverzeichnis, Trends, Termine uvm.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite