Polarimeter MCP 200

Polarimeter-Familie bekam Zuwachs

Wie alle anderen Polarimeter von Anton Paar besticht auch das neue MCP 200 durch seine einfache und intuitive Menüführung. Es macht einfach Spaß, das MCP 200 über das mehrfarbige Touch-Display zu bedienen. Darüber hinaus erfüllt es in vollem Umfang die Anforderungen internationaler Standards und Richtlinien (Pharmacopoeia, OIML, ASTM und 21 CFR Part 11). Wenn es um Präzision geht, dann überzeugt das MCP 200 mit einer Genauigkeit von ±0,005° optischer Drehung – ohne Einschränkung über den gesamten Messbereich.

Um maximalen Bedienkomfort und fehlerfreies Arbeiten zu ermöglichen, ist es mit einer automatischen Quarz- und Küvetten-Identifikation ausgestattet. Diese Toolmaster™-Option besteht aus einem in die Messzelle integrierten Memory-Chip, der alle relevanten Daten automatisch an das Polarimeter überträgt. Die Toolmaster™-Technologie schließt Datenfehler sowohl bei Messungen als auch bei Kalibrierungen aus und entspricht auch allerhöchsten Anforderungen in Sachen Dokumentation und Rückführbarkeit, wie beispielsweise durch 21 CFR Part 11.
Das modulare Konzept der MCP-Polarimeter-Familie macht auch das MCP 200 extrem flexibel. Schon für die gängige Routine-Bestimmung der optischen Drehung verfügt es über eine große Auswahl an Messküvetten für jede nur erdenkliche Applikation. Darüber hinaus stehen als weitere Optionen die Peltier-Temperierung der Messzellen und Kalibrierstandards und die Erweiterung auf bis zu acht Messwellenlängen zur Verfügung. Jede der genannten Optionen ist einfach vor Ort in das Gerät integrierbar und erlaubt auch noch nachträglich die Anpassung der MCP-Polarimeter an alle Gegebenheiten Ihrer Anwendung. Sie können es sich anschauen auf der analytica in Halle A2 am Stand 114.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite