Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente> Messsysteme für Solarzellen

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr

Solarzellen-MesssystemeMesssysteme für Solarzellen

Elektrochemische Untersuchungsmethoden sind ein wichtiges Werkzeug, um die Kenngrößen von Solarzellen oder Solarzellenmaterialien zu bestimmen und zu optimieren. Das Unternehmen Metrohm bietet dazu Messsysteme an, die mit einer Vielzahl elektrochemischer Messtechniken arbeiten wie beispielsweise mit linearer Polarisation, Impedanzspektroskopie und Cyclovoltammetrie. Damit können wichtige Kenngrößen der Solarzelle oder des verwendeten Materials ermittelt werden. Die wichtigsten Kenngrößen sind dabei:
• Leerlaufspannung und Kurzschlussstromdichte.

sep
sep
sep
sep
Solarzellen-Messsysteme: Messsysteme für Solarzellen
  • I/U-Kennlinie mit Maximum Power Point.
  • Füllfaktor.
  • Elektronenlebensdauer.
  • Elektronendiffusionskoeffizient.
  • Wirkungsgrad.

Für Einsteiger im Bereich der Solarzellenentwicklung bietet Metrohm ein Gesamtpaket an, das Potentiostat, Impedanzmodul, Lichtquelle mit Steuereinheit, Software sowie einen dreitägigen Kurs zum Thema Elektrochemie beinhaltet.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Power-to-Liquid: Synthetischer Kraftstoff aus Sonnenenergie und Luft-CO<sub>2</sub>

Power-to-LiquidSynthetischer Kraftstoff aus Sonnenenergie und Luft-CO2

Die ersten 200 Liter synthetischen Kraftstoff aus Sonnenenergie und dem Kohlenstoffdioxid der Luft über den Weg der Fischer-Tropsch-Synthese hat nun das Projekt Soletair hergestellt. An dem Projekt sind die Ausgründung des Karlsruher Instituts für Technologie Ineratec und finnische Partner beteiligt.

…mehr
Nanostrukturen in Perowskit-Solarzellen

Struktur von Perowskit-SolarzellenSolarzellen mit Nanostreifen

Solarzellen aus Perowskiten erreichen inzwischen hohe Wirkungsgrade: Sie wandeln über 20 % des einfallenden Lichts direkt in nutzbaren Strom um.

…mehr
Projektpartner PECSYS

EU-Projekt PECSYSSolare Wasserstofferzeugung

Das HZB koordiniert ein EU-Projekt, das innerhalb von vier Jahren eine wirtschaftlich umsetzbare Technologie für die solare Wasserstofferzeugung entwickeln soll. Die Solarenergie wird dadurch in chemische Energie umgewandelt und im Brennstoff Wasserstoff gespeichert.

…mehr
Polaron-Solarzelle

PhotovoltaikGrundlage für neuartige Solarzellen

Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Grundlagen für einen völlig neuen Typus von Solarzellen entwickelt. Die neue Methode wandelt jenseits der herkömmlichen Wirkmechanismen Infrarotlicht in elektrische Energie um.

…mehr
Vergleich des Aufbaus von Polymer-Fulleren und Fulleren-freien organischen Solarzellen sowie die dazugehörigen Strom-Spannungs-Kennlinien. Die neuen Akzptormoleküle (rechts) erlauben deutlich höhere Leerlaufspannungen als die traditionellen Fulleren-basierten Solarzellen. (Copyright: Forschungszentrum Jülich)

Hocheffiziente organische SolarzellenNeue Materialien für preiswerten Sonnenstrom

Zusammen mit einem internationalen Team von Wissenschaftlern haben Jülicher Photovoltaik-Forscher neuartige organische Solarzellen mit gesteigerter Energieausbeute entwickelt.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung