Spektralphotometer-Serie SPECORD

Als Stand-alone- oder PC-Variante

...verfügbar sind die Spektralphotometer der SPECORD®-Serie von Analytik Jena. Sie umfasst Geräte mit variabler Spaltbreite (SPECORD 250, 210 und 200) ebenso wie solche mit Festspalt (SPECORD 205, 50, 40 und 30). Mit dem S 300 und dem S 600 hat das Unternehmen auch Diodenarray-Spektrometer der SPECORD-Serie im Programm.

Der Monochromator der scannenden Systeme mit abbildendem holographischem Gitter, das MCS (Multi-Channel-System) oder das MMS (Monolithisches-Miniatur-Spektrometer) sowie die Minimierung der optischen Komponenten und der Einsatz asphärischer Optik bilden die Basis für hochpräzise Messergebnisse. Analytik Jena bietet übrigens eine Langzeitgarantie von 10 Jahren auf seine optischen Komponenten und ist laut Firmenangabe weltweit der einzige Hersteller, der eine derartige Gewährleistung bietet.

Für Wellenlängenrichtigkeit und Reproduzierbarkeit sorgen ein interner Holmiumoxidfilter für die automatische Wellenlängenkalibrierung sowie spezielle Registriermöglichkeiten (Step-/Scan-Modus), die Selbstjustierung der photometrischen Linearität und die automatische Streulichtkorrektur (SPECORD S 600). Spektrenscan mit bis zu 6000 nm/min, zeitaufgelöste Messungen, Einzel- und Mehrwellenlängenmessung sowie Schrittbetrieb im Spektralbereich von 190...1100 nm sind Bestandteil der Grundausrüstung. Zur weiteren Minimierung des Streuuntergrunds bieten alle scannenden Spektralphotometer eine zweite Probenposition speziell für trübe Proben in der Standardausrüstung an.

Anzeige

Die Diodenarray-Systeme SPECORD S 600/S 300 werden charakterisiert durch einen Hochleistungsdiodenarraybaustein und einen offenen Probenraum. Komplette spektrale Messungen sind innerhalb von 12 ms möglich, womit sich diese Systeme auch für Hochdurchsatzmessungen eignen. Die SPECORD-Geräteserie erfüllt die Anforderungen zahlreicher internationaler Vorschriften wie Ph.Eur., USP oder JPXIII.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite