TLC-MS-Interface

Substanzen direkt in MS extrahieren

Das neue CAMAG TLC-MS-Interface ist ein vielseitiges Instrument, um Substanzen von einer TLC/HPTLC-Platte in ein Massenspektrometer zu transferieren – zwecks Identifizierung bzw. Strukturaufklärung. Denn dieses Interface ermöglicht eine schnelle und kontaminationsfreie Extraktion von HPTLC/DC-Zonen mit anschließender Online-Übertragung an das jeweilige Massenspektrometer. Der Vorteil dieses universellen Interface liegt darin, dass es ohne Modifizierung in jedes beliebige HPLC/MS-System plug & play integriert werden kann. Je nach angeschlossenem Massenspektrometer kann man in einer Minute die Substanz über ihr Massenspektrum identifizieren oder bei unbekannten Substanzzonen die dazugehörige Summenformel erhalten.

Die Detektierbarkeit ist vergleichbar zur HPLC-MS, da die gesamte Substanzzone mit ihrem Tiefenprofil extrahiert wird. Auch kann man interessierende Zonen für weitere Untersuchungen mit z.B. NMR, (ATR-)FTIR, Statisches Nanospray, Direkteinlass-EI-MS und MALDI in ein Vial extrahieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite