Analyse Hautlipide

Neue HPTLC-Applikationen von CAMAG

Das Labor des Schweizer DC-Spezialisten CAMAG hat neue Anwendungen für die Kosmetik- und Pharmaindustrie entwickelt. Die Applikationsschriften aus dem Bereich Hochleistungsdünnschicht-Chromatographie (HPTLC) stehen wie üblich auf der Website www.camag-laboratory.com zum freien Download bereit.

Die Kosmetikindustrie entwickelt laufend neue und innovative Hautpflegeprodukte, deren Wirkstoffe einen Einfluss auf die Lipidzusammensetzung der menschlichen Haut haben können. Die schnelle und zuverlässige Analyse der verschiedenen Hautlipide ist deshalb von großem Interesse.

Im CAMAG-Labor wurden kürzlich neuen Methoden für die quantitative Bestimmung von apolaren Hautlipiden (A-89.1 HPTLC method for the determination of apolar lipids from human skin) sowie für die Bestimmung von Ceramiden (A-90.1 HPTLC method for determination of ceramides from human skin) entwickelt. Eine weitere HPTLC-Methode eignet sich für die Analyse von Phospholipiden (A-91.1 Determination of phospholipids by HPTLC), welche in der Pharmaindustrie wie auch in der Kosmetik- und Lebensmitteltechnologie verbreitet Einsatz finden. Die auf instrumenteller HPTLC basierenden Applikationsschriften enthalten detaillierte Angaben und Methodenparameter, die schnelle Analysen und reproduzierbare Resultate garantieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Labortechnik

CAMAG Bibliography Service

In jeder seiner CBS-Ausgaben bringt CAMAG aktuelle Beispiele zum Einsatz der Planar-Chromatographie in der Praxis. Bei der Auswahl der Applikationsbeispiele wird auf aktuelle Arbeitsgebiete der Analytik Wert gelegt.

mehr...

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...
Anzeige

The Power of Multiomics

Erfahren Sie in unserem White Paper „Unlocking the Power of Multiomics“ wie die Verknüpfung von Lipidphenotyp und Genotyp geholfen hat Herzkreislauferkrankungen besser vorherzusagen.

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...