TOC-Messsysteme

Einfache TOC-Kalibrierung

Die Kalibrierung und Validierung bei der Online-TOC-Analyse für die Messbereiche 0-...2000 µg/l und kleiner ist nicht so einfach. Denn die Bereitstellung der Kalibrierlösungen ist zeitaufwendig und mit Richtigkeitsrisiken verbunden. Durch die von LAR entwickelte und patentierte Kalibrierungsmethode wird dieser Arbeitsschritt jedoch vereinfacht. Alle TOC-Reinstwassersysteme der LAR, wie der QuickTOCcondensate, QuickTOCpurity und QuickTOCpharma verfügen über diese Kalibrierfunktion. Ohne den sonst üblichen Arbeitsaufwand und ohne Kontaminationsrisiko für eine Kalibrierlösung können die Messsysteme auch in niedrigsten Messbereichen sicher und jederzeit durch vordefiniertes Gas kalibriert und überprüft werden. Um Kontaminationen der Probe durch Umgebungsluft zu vermeiden, erfolgt die Probeninjektion bei den Geräten innerhalb eines geschlossenen Ventilsystems.

Die neuen Messsysteme sind durch ihre unterschiedliche Anzahl an messbaren Probenströmen für unterschiedliche Applikationen ausgelegt. Die Analysatoren sind insbesondere für die Überwachung von Reinst-, Kühlwässern und pharmazeutischen Wässern sowie für die Kesselspeisewasser und Kondensatmessung nach VGB-Richtlinien geeignet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Qualitätssicherung im Fokus

Control 2014

Die Control profitiert vom schwächelnden Wettbewerb, so sieht es der Veranstalter P.E. Schall und verweist auf steigende Beteiligung und Flächen zur diesjährigen Show in Stuttgart vom 6. bis zum 9. Mai.

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite