Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente>

Pyrolyse-GC/MS: Methodenentwicklung und Interpretation

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr

Pyrolyse-GC/MS-WorkshopMethodenentwicklung und Interpretation

Jetzt wird’s heiß. Passend zur Jahreszeit bietet der in Mülheim an der Ruhr ansässige Gerätehersteller Gerstel allen Interessierten am 2. September 2015 einen Workshop an, der unter Anleitung erfahrener Experten in die Technik, Anwendung, Methodenentwicklung und Interpretation der Pyroylse-Gaschromatographie in Verbindung mit der Massenspektrometrie (Pyrolyse-GC/MS) einführt.

sep
sep
sep
sep

Die Pyrolyse-GC/MS erlaubt die Charakterisierung fester, organischer Materialien anhand ihrer thermischen Abbauprodukte bei bis zu 1000 °C und höheren Temperaturen. Lässt sich ein Thermodesorptionsschritt vorschalten, können störende Materialemissionen eliminiert oder analysiert werden.

Die Möglichkeit, eine Probe zu pyrolysieren, stößt in einem weiten Anwendungsumfeld auf Interesse, zum Beispiel in der Qualitätskontrolle, der Entwicklung von Polymeren und Lacken, zur Charakterisierung biologischer Polymere oder in der Forensik. Der Workshop gibt einen Überblick über verfügbare Techniken, vermittelt die Vorgehensweise bei der Methodenentwicklung und der Analyse unbekannter Proben. Besonderes Augenmerk wird auf die Probenvorbereitung gelegt und die Handhabung der Pyrolyse in Kombination mit der Thermodesorption. Spezielle Pyrolyse-Techniken wie die oxidative Pyrolyse oder Chemolyse (Derivatisierung) werden thematisiert.

Anzeige

Details zum Pyrolyse-GC/MS-Workshop:
Dauer: 1 Tag
Teilnehmerzahl: max. 25
Kosten: auf Anfrage
Wann: 2. September 2015
Wo: Gerstel GmbH & Co. KG
Eberhard-Gerstel-Platz 1
45473 Mülheim an der Ruhr
Anfahrt: siehe www.gerstel.de

Weiterführende Informationen, Rückfragen und Anmeldung: Thomas Albinus, Applikationschemiker und Workshop-Leiter, Tel: 0208-76503-0, E-Mail: workshop2015@gerstel.de.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Eberhard-Gerstel-Preis 2016Ausschreibung beginnt

Vom Arbeitskreis Separation Science wird 2016 erneut der Eberhard-Gerstel-Preis für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Analytischen Trenntechniken vergeben.

…mehr

SPE-WorkshopAutomatisiert extrahieren auf festen Phasen

Der eintägige Gerstel-Workshop am 16. September 2015 zeigt Wege auf für eine optimale GC/MS- und LC/MS-Probenvorbereitung mittels automatisierter Solid Phase Extraction (SPE).

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Analytica 2018 – Halle A1 Stand 502Lösungen für Routine- und High-End-Anwendungen

Auf einer Standfläche mit über 190 qm unterstreicht Shimadzu sein Markt-Engagement mit seinem diesjährigen Messemotto „Höchstleistung schafft Vorsprung“.

…mehr
Fettbestimmung im Labor

Analytica 2018 – Halle A1, Stand 210Fettbestimmung in weniger als 30 Sekunden für alle Probenarten

CEM präsentiert Oracle, den ultraschnellen Fett-Analysator für die Lebensmittelindustrie. 

…mehr
Mikroskop alpha300 Ri von Witec

Analytica 2018 – Halle A2, Stand 402Witec präsentiert neues invertiertes konfokales Raman-Mikroskop

Die innovative und leistungsstarke 3D-Raman-Imaging-Technologie von Witec ist jetzt in dem invertierten Mikroskop alpha300 Ri erhältlich.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung