Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Analytik> Analyseninstrumente>

Spectaris-LaborForum 2015

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr

Spectaris-LaborForumWeichenstellungen für die Analysen-, Bio- und Labortechnik

Unter der Überschrift „Weichenstellungen für die Analysen-, Bio- und Labortechnik“ organisiert der Industrieverband Spectaris am 4. November 2015 bereits das 6. LaborForum.

sep
sep
sep
sep

Renommierte Vertreter aus Wissenschaft und Praxis beleuchten branchenrelevante Themen und laden zu Diskussionen ein. Dabei dreht sich wieder einmal alles um den Informationsaustausch zu aktuellen Trends der Branche im Bereich Vertrieb, Marketing und Technologie sowie um erfolgreiches Netzwerken.

In diesem Jahr widmen wir uns in einem ersten Impulsvortrag den technologischen Errungenschaften auf dem Gebiet der Analysen-, Bio- und Labortechnik. Dr. Kirsten Siebertz von der TDCLAB GmbH beleuchtet dabei wie Arbeitsprozesse in Analytiklaboren über Jahre verändert und vereinfacht wurden und wagt einen Blick in die Zukunft.

Ein weiterer Vortrag behandelt den Multi-Channel-Vertrieb. Längst eine Selbstverständlichkeit für Laborgerätehersteller, legt der Referent Dr. Jens Rothenstein vom Institut für Handelsforschung dabei sein Hauptaugenmerk auf die Beziehung zum Laborfachhandel und deren Einbindung in einen optimalen Vertriebs-Mix.

Anzeige

Im dritten Impulsvortrag erläutert Michael René Weber von der ISS International Business School of Service Management, mit welchen Strategien es Herstellern für Labortechnik möglich ist, Marktpotenziale für Dienstleistungen zu finden. Neben den Impulsvorträgen werden die drei Themen am Nachmittag in separaten Diskussionsforen gemeinsam mit Anwendern aus der Forschung und Medizin diskutiert und weiterentwickelt.

Darüber hinaus erläutert Matthias Strößner von der Sophist GmbH das Konzept des Requirements Engineering. Dabei geht es um die Notwendigkeit der Benennung, Spezifizierung und Prüfung von Systemeigenschaften und Rahmenbedingungen beim Aufsetzen neuer Projekte in der Labortechnik. Darüber hinaus wurde auch diesmal wieder ein junger Nachwuchsforscher eingeladen, der sein wissenschaftliches Projekt vorstellen wird.

Bereits am Vorabend treffen sich die Teilnehmer zu einem Branchen-Get-Together mit einer Keynote-Speech von Klaus-Peter Schöppner von der Mentefactum GmbH. Der Meinungsforscher beschreibt welche Auswirkungen die Veränderung des Wirtschaftsbildes in der Gesellschaft auf Unternehmen hat und wie sie damit umgehen können.

Das Programm und weitere Informationen finden Sie unter www.spectaris.de/laborforum.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Die Mitgliederversammlung des Industrieverbandes SPECTARIS wählte am 4. Oktober die neuen Vorstandsmitglieder (v.li.n.re.): Ulrich Krauss, André Schulte, Mathis Kuchejda und Josef May. Foto: SPECTARIS

Josef May bleibt SPECTARIS-VorsitzenderMitgliederversammlung des Industrieverbandes wählt neue Vorstandsmitglieder

Josef May bleibt Vorsitzender von SPECTARIS, dem deutschen Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien. Die Mitgliederversammlung des Verbandes bestätigte am 4. Oktober in Berlin den 56-Jährigen einstimmig in seinem Amt.

…mehr

NewsDeutsche Analysen-, Bio- und Labortechnik zurück in der Erfolgsspur

"Die Analysen-, Bio- und Labortechnik hat die Finanz- und Wirtschaftskrise überwunden und ist zurück in der Erfolgsspur." Das ist zusammengefasst die Bilanz der Branche, die Mathis Kuchejda, Vorsitzender des Fachverbandes Analysen-, Bio- und Labortechnik beim Industrieverband SPECTARIS, anlässlich des LaborForums am 12. Mai 2011 in Frankfurt/Main vorlegte. Der Umsatz der rund 330 deutschen Unternehmen stieg im vergangenen Jahr um knapp acht Prozent auf 6,13 Milliarden Euro zu. Auch für das laufende Jahr ist der Verband optimistisch: "Wir erwarten eine erneute Steigerung des Branchenumsatzes um durchschnittlich sechs Prozent", so Kuchejda.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

UV-Vis-Spektrophotometer UV-1900 (Bild: Shimadzu)

Neues UV-Vis-SpektrophotometerSpektrometer mit schneller Scan-Funktion

Shimadzu hat ein UV-Vis-Spektrophotometer UV-1900 mit äußerst schneller Scan-Funktion eingeführt, welches Datenerfassung mit höchster Geschwindigkeit ermöglicht.

…mehr

Analytica 2018 – Halle A1 Stand 502Lösungen für Routine- und High-End-Anwendungen

Auf einer Standfläche mit über 190 qm unterstreicht Shimadzu sein Markt-Engagement mit seinem diesjährigen Messemotto „Höchstleistung schafft Vorsprung“.

…mehr
Fettbestimmung im Labor

Analytica 2018 – Halle A1, Stand 210Fettbestimmung in weniger als 30 Sekunden für alle Probenarten

CEM präsentiert Oracle, den ultraschnellen Fett-Analysator für die Lebensmittelindustrie. 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung