64-Kanal-Pipette CappAero

Mehr Kanäle = weniger Arbeit

Nach dem Erfolg der CappAero™ 16-Kanal-Pipette präsentiert Capp A/S die neue 64-Kanal-Pipette für das gleichzeitige Pipettieren von bis zu 64 Proben im Volumenbereich 1…10 µl. Sie eignet sich hervorragend für Pipettiervorgänge im 384-Well-Format für z.B. PCR- und Microarray-Techniken, da sich hierbei eine große Probenanzahl schnell und einfach bei gleichzeitig geringer Daumenbelastung pipettieren lässt. Reaktionen in Vergleichsstudien, bei der die Kinetik eine entscheidende Rolle spielt, z.B. bei der Arbeit mit Microarrays, können mit der neuen Pipette gleichzeitig gestartet werden. Um das Pipettieren auf Microarrays besonders sicher und akkurat zu ermöglichen, ist zudem eine Haltevorrichtung für die 64-Kanal-Pipette erhältlich.

Für das Liquid Handling im 384-Well-Format bietet Capp zusätzlich eine Auswahl an 48-Kanal-Pipetten für den Volumenbereich 0,5…10 µl und 16-Kanal-Pipetten für die Volumenbereiche 0,2…2 µl, 0,5…10 µl und 5…50 µl an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Liquid-Handling

Mikrobiologische Arbeitsprozesse optimiert

Forscher der Universität Zürich optimieren ihre experimentellen mikrobiologischen Arbeitsprozesse mit der elektronischen Mehrkanalpipette Viaflo 96/384 des Schweizer Herstellers Integra. Alexandre Figueiredo, Doktorand an der Fakultät für Pflanzen-...

mehr...
Anzeige

Elektrisch leitfähige Polymere

Kunststoffe assoziieren wir eigentlich nicht mit elektrischer Leitfähigkeit – eher das Gegenteil ist der Fall. Höchstwahrscheinlich hat aber jeder von uns bereits solche Kunststoffe in der Hand gehabt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite