Vakuum-Messgerät DCP

Vielseitiges Vakuum-Messgerät

Bis zu vier externe Sensoren lassen sich an das Vakuum-Messgerät DCP 3000 von VACUUBRAND anschließen. Die Messung erfolgt dabei direkt am Prozess und damit unverfälscht. Die Kommunikation des DCP 3000 mit den externen Komponenten wird über die Bussteuerung VACUU∙BUS geführt. Einheitliche Steckverbindungen verhindern Kabelsalat und ermöglichen eine Verlängerung der Leitung auf 30 m. Ein großes beleuchtetes Display liefert über einfache Drehknopfsteuerung die Messwertanzeige aller Sensoren. Der kapazitive Sensor für den Messbereich von 1080...0,1 mbar misst gasartunabhängig, ist korrosionsabweisend und zeichnet sich durch hervorragende Messgenauigkeit bei hoher Langzeitstabilität aus. Neu ist die Option zur Belüftung der Vakuumanlage auf Knopfdruck. Der Hersteller bietet ein passendes elektromagnetisches Belüftungsventil mit VACUU∙BUS-Steuerkabel als Zubehör an. Das DCP 3000 hat serienmäßig eine Schnittstelle RS 232C für bidirektionale Kommunikation, z.B. für die Überwachung durch die PC-Software VACUU∙CONTROL. Das bedienerfreundliche Gerätekonzept schließt auch die einfache Kalibrierung mit ein.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite