Infrarot-Thermometer TFI 650

IR-Thermometer für universelle Anwendungen

Für die berührungslose Temperaturerfassung bietet ebro Electronic, Ingolstadt, ein neues, batteriebetriebenes Infrarot-Thermometer mit 2-Strahl-Laser-Pointer an. Das Thermometer TFI 650 misst im Bereich von –60...+1500 °C mit einer Auflösung von 0,1 °C und einer Genauigkeit von ±2 % vom Messwert bzw. ±2 °C. Die Anzeige ist von °C auf °F umschaltbar.

Die Ansprechzeit beträgt ca. 1 s und der Emissionsfaktor 0,1...1,0. Das Verhältnis Entfernung zu Messfleck ist mit 50 : 1 angegeben. Die Arbeitstemperatur reicht von 0...50 °C und die Lagertemperatur von –20...+65 °C.

Jedem Gerät liegt ein 3-Punkt-Werkskalibrierzertifikat bei. Das robuste ABS-Gehäuse mit Anschluss für NiCrNi-Fühler entspricht der Schutzart IP 20. Das Gerät verfügt über eine Alarmfunktion, wiegt mit Batterie 385 g und hat eine typische Batterielebensdauer von 140 Stunden. Als Zubehör sind über 100 verschiedene NiCrNi-Fühler für Messungen mit direktem Kontakt erhältlich. Die Einsatzgebiete reichen von Mess- und Kontrollaufgaben in der Lebensmittel- und Stahlindustrie bis zu Messungen in Labors und an Triebwerken.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

pH-MEter PHX 800

Mobiles pH-Messgerät

Das Ingolstädter Unternehmen ebro Electronic hat unter der Typenbezeichnung PHX 800 ein neues pH-Meter auf den Markt gebracht. Die Einsatzbereiche dieses Messgerätes finden sich insbesondere in Brauereien, der Lebensmittelindustrie, sowie überall...

mehr...

MSR

Temperaturmessungen

Für die zuverlässige und präzise Temperaturerfassung bietet ebro Electronic, Ingolstadt, für eine neue Generation batteriebetriebener Thermometer an: Serie TFX 410 für -50...+300 °C mit automatischer Abschaltfunktion und Serie TFX 420 für -50.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...