Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Laborgeräte> Interessiert Sie die Zukunft im Labor?

Anforderungen an Luftreinheit erfülltZertifizierte Reinraumleuchte für universellen Einsatz

Reinraum mit Leuchten

Die neue LED-Leuchte „Protection IPA“ von Regiolux erfüllt die ISO-Klasse 1 nach DIN EN ISO 14644-1 und damit die höchsten Anforderungen an Luftreinheit.

…mehr

LabortechnikInteressiert Sie die Zukunft im Labor?

Dann besuchen Sie diese Workshops mit Praxistraining zum Thema Probenaufbereitung und Partikelmessung am 7. September 2010 in Leipzig oder am 9. September 2010 in Frankfurt am Main. Nutzen Sie die Gelegenheit und lernen Sie die theoretischen Grundlagen sowie apparative Möglichkeiten der Probenaufbereitung und Partikelgrößenbestimmung kennen. Die Teilnahme an den Workshops ist natürlich kostenlos. Melden Sie sich am besten noch heute, spätestens aber bis zum 30.08.2010 an – die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt! Themen des Workshops:
Probenaufbereitung durch Zerkleinerung und Teilung:
• Möglichkeiten der Probenahme und -teilung.

sep
sep
sep
sep
Labortechnik: Interessiert Sie die Zukunft im Labor?
  • Häufige Fehler bei der Probenvorbereitung.
  • Verfahrenstechnische Grundlagen der mechanischen Zerkleinerung.
  • Definitionen von Werkstoffeigenschaften und deren Einflussnahme auf die Probenaufbereitung.
  • Möglichkeiten der Partikelherstellung bis in den Nanometer-Bereich und die damit verbundenen Einflussfaktoren.
  • Applikationsbezogene Aufgabenstellungen.
    Grundlagen der Bestimmung von Partikelgrößenverteilungen mittels Laser-Streuung:
    • Das neue Nanopartikel-Messgerät ANALYSETTE 12 DynaSizer – Partikelgrößenmessung per dynamischer Lichtstreuung im Bereich von 1…6000 nm.
  • Das neue Laser-Partikelmessgerät ANALYSETTE 22 MicroTec plus zur Trocken- und Nassmessung.
  • Physikalische Grundlagen der Laserstreuung.
  • Apparative Umsetzung.
  • Problematik der Probenvorbereitung und Dispergierung (Nass-/Trocken-Dispergierung und Einsatz diverser Additive).
  • Auswertung und Interpretation der Messdaten.
Anzeige

Bringen Sie Ihre Proben mit! Die Proben werden im FRITSCH-Labmobil bzw. im Seminarraum zerkleinert und die Korngröße analysiert. Es werden Lösungswege aufgezeigt, die Probe entsprechend den finanziellen und auch technischen Erfordernissen des Anwenders zu bearbeiten. Anschließend Diskussion der Ergebnisse – Gedankenaustausch zwischen den Teilnehmern in offener Runde.

Veranstaltungstermin/-ort:

07.09.2010 in Leipzig.

09.09.2010 in Frankfurt am Main.

Nähere Informationen zum Veranstaltungshotel erhalten Sie mit der Teilnahmebestätigung.

Melden Sie sich direkt an:

www.fritsch.de/de/probenaufbereitung/aktuelles/ workshops/leipzig-deutschland/ http://www.fritsch.de/de/probenaufbereitung/aktuelles/ workshops/frankfurt-deutschland/
Falls Sie am 7. oder 9. September keine Zeit haben – kein Problem! Vom 06. bis 10. September 2010 ist das Unternehmen wieder mit seinem Labmobil unterwegs zu Ihnen und besucht Sie vor Ort – Anmeldung ganz einfach unter www.fritsch.de/de/probenaufbereitung/aktuelles/roadshows/deutschland/ oder rufen Sie einfach an! FRITSCH GmbH, Mahlen und Messen, Industriestraße 8, 55743 Idar-Oberstein, Tel. 06784/700, Fax: 06784/7011, info@fritsch.de, http://www.fritsch.de.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Produktfoto X-Cite XYLIS

Weites SpektrumLeistungsstarke LED-Weißlichtquelle für die Fluoreszenzmikroskopie

Die LED-Weißlichtquelle X-Cite XYLIS von Excelitas Technologies hat das weiteste Spektrum aller verfügbaren LED-Weißlichtquellen und ist durch ihre Helligkeit die erste vollwertige Alternative zu Halogen-Metalldampflampen.

…mehr
Der ICH260 von Memmert.

Umweltfreundliche KältemittelKompressor-gekühlte Klima- und Brutschränke

Memmert hat zur Achema zwei Temperiergeräte mit klimaneutralem CO2 als Kältemittel (R744) eingeführt. Der Klimaschrank ICHeco sowie der Kompressor-Kühlbrutschrank ICPeco sind nach Angaben des Unternehmens nicht nur umweltfreundlicher, sondern auch leistungsstärker als Geräte, die mit fluorierten Treibhausgasen gekühlt werden.

…mehr
Die Schöpfdose DispoDipper ermöglicht die Entnahme und den Transport der Probe in einem. (Bild: Bürkle GmbH)

Sicheres Beproben von FlüssigkeitenEinweg-Schöpfdose für Probenahme und Transport

Mit der neuen reinraumgefertigten Schöpfdose DispoDipper von Bürkle ist sicheres Beproben von Flüssigkeiten und anschließender Transport der Probe in nur einem Gerät möglich. Sie ist komplett in einem Stück gefertigt und wird speziell für den Einwegbedarf produziert. Eine Cross-Kontamination oder Verunreinigung der Probe ist mit diesem Probenehmer nahezu ausgeschlossen.

…mehr
Mann mit Tablet

Schritt für SchrittDer lange Weg zum vernetzten und vollumfänglich digitalen Labor

Um nicht eines Tages feststellen zu müssen, den Anschluss an die digitale Laborwelt verpasst zu haben, sollten Labore bereits heute erste (kleine) Maßnahmen in Richtung Digitalisierung unternehmen.

…mehr
Labormitarbeiterin nutzt Tablet bei der Laborarbeit

Elektronische Notizbücher im LaborTor zur digitalen Transformation

Was digitale Laborbücher (Electronic Laboratory Notebooks, ELN) heute bereits können – und wohin die Reise geht, darüber berichtet Simon Bungers, Mitgründer und Chef des Berliner ELN-Anbieters Labfolder.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung