Mikrotiterplatten Brandplates

Neues Mikrotiterplatten-Programm

Die 96-, 384-, 1536-well-Mikrotiterplatten von BRAND werden mit diversen Bodenformen (U-/V-/F-/C-Boden) aus transparentem, weißem und schwarzem Material hergestellt. Spezifische Oberflächenbehandlungen führen zu acht verschiedenen Oberflächentypen, um ein breites Anwendungsspektrum in den Bereichen Zellkultur, Immunologie und bei Standarduntersuchungen abzudecken.

Die BRANDplates® werden unter Reinraumbedingungen gemäß ISO 14644-1 Klasse 5 bis 8 hergestellt und sind in unabhängigen Labors auf ihre Eignung für die anspruchsvollsten Aufgaben getestet. Sie sind mit folgenden acht Oberflächencharakteristiken erhältlich:

  • Unbehandelt: pureGradeTM, pureGradeTM S.
  • Besonders geeignet für die Immunologie: immunoGradeTM, hydroGradeTM, lipoGradeTM.
  • Speziell für die Zellkultur: cellGradeTM, cellGradeTM plus, cellGradeTM premium.

BRANDplates® sind mit alphanumerischer Kennzeichnung versehen, sind stapelbar und mit den meisten Lese- und Waschgeräten einsetzbar. Sie werden gemäß den Vorgaben der ANSI/SBS-Standards 1-2004 bis 4-2004 hergestellt.

Bei Mikrotiterplatten mit 96 wells ist die alphanumerische Kennzeichnung farbig kodiert, um die unterschiedlichen Oberflächen einfach unterscheiden zu können (Farbcode bei Zellkulturplatten: orange, bei Platten für die Immunologie: blau). Weiße Platten werden besonders für die Lumineszenzmessung verwendet, da Weiß besonders gut reflektiert und „Crosstalk“ minimiert wird. Schwarze Platten überzeugen durch minimiertes „Back light scatter“ bei Fluoreszenzmessungen. BRANDplates® sind nicht-zytotoxisch gemäß ISO 10993, frei von Endotoxinen (< 0,01 EU/ml) und frei von DNA, DNase und RNase. Sterile Produkte entsprechen ISO 11137 und AAMI-Richtlinien. Ein SAL von 10-6 wird erreicht. Sterile Platten werden in Einzelverpackung mit Deckel geliefert.

Anzeige


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...