Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Piezo-Ultraschallantriebe

Piezokeramische Kleinstantriebe

Physik Instrumente (PI) präsentiert auf der Compamed 2008 piezokeramische Ultraschallantriebe mit kleinstem Bauraum. Der winzige P-653 Antrieb misst z.B. nur 15 x 11 x 8 mm einschließlich seiner Treiberelektronik. Dabei werden Geschwindigkeiten von mehr als 100 mm/s realisiert bei Auflösungen im Bereich von wenigen tausendstel Millimetern. Ein wesentlicher Vorteil für die Verwendung in mobilen Geräten ist auch, dass der Antrieb im Betrieb eine äußerst geringe Leistungsaufnahme besitzt und im ausgeschalteten Zustand von selbst klemmt, die Position also stabil hält, ohne mit Leistung versorgt werden zu müssen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...