Vakuummessgerät DCP 3000

Weltneuheit bei Pirani-Sensoren

Der neue Pirani-Sensor VSP 3000 von VACUUBRAND bietet eine bei Feinvakuumsensoren bisher unerreichte Korrosionsbeständigkeit und mechanische Robustheit. Er ist insbesondere für den Einsatz im chemischen Labor und in der Verfahrenstechnik konzipiert.

Das Messelement ist für chemische Anwendungen keramikumhüllt, ein eingebettetes Referenzelement sorgt für gute Temperaturstabilität. Weitere medienberührte Bauteile sind aus hochwertigen Kunststoffen gefertigt. Technologisch innovativ ist die hohe Gasstoß-Unempfindlichkeit: Für den sonst freiliegenden empfindlichen Messdraht bildet die Keramikumhüllung eine schützende Stabilitätshülle. Der neue Sensor ist einzigartig in der Feinvakuummessung und bereits zum Patent angemeldet.

VACUUBRAND bietet nun das Vakuummessgerät DCP 3000 mit dem neuen Pirani-Sensor VSP 3000 für den Messbereich bis 10-3 mbar an. Der Anschluss des neuen Sensors an bereits eingesetzte Geräte DCP 3000 und Vakuum-Controller CVC 3000 mit serienmäßigem kapazitivem Sensor als Erstsensor ermöglicht zudem den leichten Ausbau zum Kombimess- bzw. Regelgerät. Der Vorteil einer Kombination von Pirani- und kapazitivem Sensor ist eine optimale Messgenauigkeit über den gesamten Messbereich von Atmosphäre bis 10-3 mbar mit automatischer Bereichsumschaltung. Hier werden übersichtliches Display und die hervorragende chemische Beständigkeit der Sensoren auf ideale Weise verbunden.

Anzeige

Bis zu je vier externe Sensoren der Typen VSP 3000 und VSK 3000 lassen sich an das Vakuummessgerät DCP 3000 anschließen, so kann an mehreren Messstellen gleichzeitig gemessen werden. Mit Kleinflanschanschluss KF DN 16 am Sensorgehäuse und einschraubbarer Schlaucholive für Schläuche DN 6 bis DN 10 ist der Sensor leicht in vorhandene Vakuumanlagen integrierbar. Die Bussteuerung VACUU·BUS™ erlaubt zudem die Verlängerung des Sensorkabels auf bis zu 30 m für die Messung direkt am Prozess.

Der Vakuum-Controller CVC 3000 kann mit seiner Funktionalität der 2-Punkt-Ventilregelung erweitert bis in den Feinvakuumbereich genutzt werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige