Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

XY-Nanopositionier- und Microscantisch PXY 201 CAPNeuer Piezoantrieb

piezosystem jena erweiterte die Serie PXY um einen neuen XY-Nanopositionier- und Mikroscantisch mit großem freien Durchgang. Der PXY 201 CAP bietet eine freie Apertur von 30 x 30 mm² und einen Verfahrweg von 250 µm ungeregelt bzw. 200 µm im geregelten Betrieb. Mittels einer integrierten hochauflösenden kapazitiven Wegmesssensorik können Drift und Hysterese ausgeglichen werden.

sep
sep
sep
sep
XY-Nanopositionier- und Microscantisch PXY 201 CAP: Neuer Piezoantrieb

Das System bietet höchste Positionsstabilität, Linearität, Wiederholbarkeit und Genauigkeit. Dazu erlauben digitale Controller von piezosystem jena eine Anpassung der Parameter während des Systembetriebs.

Infolge der FEM optimierten Festkörpergelenkführung weist das System eine hohe Bahntreue auf. Durch das Framedesign der Führung ist der Nanopositionier- und Mikroscanningtisch sehr robust gegen große Beladungen.
Zum Minimieren von unerwünschtem Überschwingen und Verkürzen der Einstellzeiten im Scanbetrieb ist der PXY 201 CAP mit integrierten passiven Dämpfungselementen ausgestattet. Als Folge wird auch das Positionsrauschen minimiert.

Anzeige

Aufgrund dieser Eigenschaften und der hohen Zuverlässigkeit ist der Nanopositionierer besonders geeignet für Anwendungen in der Scanningmikroskopie, Oberflächenanalyse, Metrologie und Alignment sowie im Bereich der Nanopositionierung, wo sub-nm-Genauigkeiten und großer innerer Freiraum gefordert werden. Vakuum- und Tieftemperaturanpassungen sind verfügbar, ebenso wie Materialvariationen von Invar, Super-Invar, Aluminium oder Titan.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

3D-Mikropositioniereinheit: Wundheilung sichtbar machen

3D-MikropositioniereinheitWundheilung sichtbar machen

Speziell für den Einsatz innerhalb eines Multiphotonen-Endoskops hat piezosystem jena die 3D-Mikropositioniereinheit entwickelt. Erstmals eingesetzt wird die Technologie im Projekt "Woundoptomizer". Mit Hilfe eines Piezopositionierers wird eine Optik mikrometergenau innerhalb einer Wunde zur mikroendoskopischen Untersuchung platziert. Auf Grundlage der gewonnenen Informationen lassen sich wesentliche zelluläre Funktionen und lokale Einflussfaktoren von Wunderkrankungen ermitteln.…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Hygienic Dispenser von ViscoTec

Hochpräzise DosierungViscoTec: International FoodTec-Award für Hygienic Dispenser

ViscoTec erhält in diesem Jahr die Silbermedaille für den Hygienic Dispenser. Dieser ermöglicht die hochpräzise und schonende Dosierung und Abfüllung von Kleinstmengen an Flüssigkeiten oder hochviskosen Pasten in der Lebensmittelindustrie.

…mehr
Analytica 2018 – Halle B1 / Stand 220: Envair informiert unter dem Motto Technik, Service, Sicherheit

Analytica 2018 – Halle B1 / Stand 220Envair informiert unter dem Motto Technik, Service, Sicherheit

Die Envair Deutschland GmbH präsentiert zur Analytica 2018 Neuigkeiten aus dem Bereich Labortechnik und -sicherheit.

…mehr
Das Edge von CEM

Analytica 2018 – Halle A1, Stand 210Extraktionssystem mit beschleunigter Reaktionskinetik

Das Edge Extraktionssystem von CEM ist ein sequenzielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion von bis zu 12 Proben. 

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung