Laborgeräte

Effiziente Nass-Siebung

Das Unternehmen Fritsch hat einen neuen Nass-Siebkopf entwickelt. Er verfügt über zwei rotierende Düsen zur Nass-Siebung mit 200-mm-Analysensieben. Der spezielle Nass-Siebkopf ermöglicht durch die beiden permanent rotierenden Düsen ein besseres und gleichmäßiges Besprühen des Siebguts von oben.

Zum gleichzeitigen Besprühen der ober- und unterhalb liegenden Siebe sind spezielle Zwischen-Siebringe mit drei Düsen erhältlich. Ihr Vorteil: wesentlich verbesserte Siebwirkung und schnellere Ergebnisse in kürzerer Zeit!

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Trocken-, Nass- und Mikro-Präzisions-Siebung.
  • Probenmengen zwischen 0,05 g und 6 kg.
  • Siebdurchmesser 100...450 mm.
  • Maschenweiten 5 µm bis 125 mm.
  • Als Prüfmittel gemäß DIN EN ISO 9001 einsetzbar.
  • Automatische Siebauswertung mit kostenloser Software.
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Planetenmühle

Ergebnisse bis in den Nano-Bereich

Die Pulverisette 5 premium line eignet sich ideal zur kraftvollen Nass- und Trocken-Zerkleinerung von harten, mittelharten, weichen, spröden und feuchten Proben durch den hochenergetischen Schlag von Mahlkugeln in rotierenden Mahlbechern.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...